Feuer: 150.000 Euro Schaden nach Brand einer Lagerhalle in Eglofs

29. April 2019 07:08 Uhr von David Yeow
Symbolbild
Symbolbild
Julian Leitenstorfer

Am Sonntag ist eine landwirtschaftliche Lagerhalle in Eglofs abgebrannt. Trotz eines schnellen und massiven Eingreifens konnte die Feuerwehr das Gebäude nicht mehr retten. Ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude konnte durch die Einsatzkräfte aber verhindert werden.  Bei dem Brand wurde der Besitzer leicht verletzt - er erlitt eine Rauchvergiftung. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Insgesamt war die Feuerwehr mit 12 Fahrzeugen im Einsatz.