Deaflympics
Allgäuer Sportler waren bei den Olympischen Winter-Spielen der Gehörlosen vertreten

Das deutsche Team bei den Deaflympics.
6Bilder
  • Das deutsche Team bei den Deaflympics.
  • Foto: Peter Haupt
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Mit fünf Sportlern von Ski Alpin aus München, Pfronten, Buchloe und Kranzegg war der Deutsche Gehörlosen Sportverband (DGS) bei den 19. Winter Deaflympics in Italien vom 12-21.12.2019 vertreten. Es waren Philipp Eisenmann, Alexander Müller, Moritz Pöppel und die beiden Nachwuchsleute Marco Rehle und Luca Eberle.

Das Niveau der Wettkämpfe war auf der professionell präparierten Weltcup Strecke von Santa Catarina sehr hoch, die Konkurrenz aus insgesamt 35 Ländern sehr hart. Es tauchten viele neue Sportler mit sehr guten Leistungen auf.

Die Sportler hatten trotz guter Vorbereitung etwas Pech mit hohen Startnummern und dem Wetter. Am Ende sprang nur für Philipp mit Platz 8 im Super-G ein Rang unter den Top Ten heraus. Immerhin schafften die Starter immer einen Platz im Mittelfeld.

„Positiv zu sehe ist jedoch, dass besonders Marco und Luca gute Ansätze für die Zukunft zeigten.“, sagte Bundestrainer Peter Haupt aus Isny.Leider konnte die Deutsche Mannschaft keine weibliche Teilnehmerin stellen, sodass dies mit eines der großen Baustellen für die Zukunft sein wird.

Insgesamt waren die Deaflympics gut organisiert und ein tolles Erlebnis für alle. Etwas schade war, dass die Wettkampforte so weit auseinander lagen und man kaum andere Wettkämpfe sehen konnte, so Haupt. "Das wird hoffentlich bei den nächsten Deaflympics 2023 in Quebec/Canada anders sein", wünscht sich der Bundestrainer. 

Was Peter Haupt für seinen Trainerjob alles lernen musste und welche Besonderheiten das Skifahren ohne Gehör hat, verrät er im Podcast.

Deutschlands erfolgreichste gehörlose Skifahrer: Peter Haupt aus Isny trainiert sie

Weitere Infos zu den Deaflympics gibt es hier.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen