Unfall
Pfrontener (63) fährt betrunken in eigene Gartenmauer

Symbolbild.

In seine eigenen Gartenmauer ist Samstagnacht ein 63-jähriger Pfrontener gefahren. Der Mann war betrunken und hatte offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. 

Der Unfall ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 22:20 Uhr und 00:40 Uhr, im Bereich der Füssener Straße in Pfronten. Sanitäter eines zufällig vorbeifahrenden Krankenwagens teilten der Polizei mit, dass ein Auto frontal in eine Steinmauer gefahren war. Das Auto war verlassen und versperrt.

Der 63-jährige Fahrer konnte kurze Zeit später durch die Polizeibeamten in seiner Wohnung, direkt neben der Unfallstelle, angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Im Anschluss wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt.

Bei dem Unfall wurde der Mann nicht verletzt. Seitens der Polizei Füssen wurde ein Strafverfahren aufgrund der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Außerdem wurde der Führerschein des 63-jährigen beschlagnahmt. Mögliche Zeugen die den Unfall beobachten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Füssen Tel.: 08362/9123-0 zu melden.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019