In Notschirm verfangen
Gleitschirmflieger (33) stürzt bei Pfronten ab

Bei Pfronten ist am Samstag ein Gleitschirmflieger abgestürzt. (Symbolbild)
  • Bei Pfronten ist am Samstag ein Gleitschirmflieger abgestürzt. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Elsemargriet auf Pixabay
  • hochgeladen von Original Polizeimeldung

Am Samstagmittag stürzte ein 33-jähriger Gleitschirmflieger, am Breitenberg in Pfronten, in ein Waldstück ab und wurde dabei mittelschwer verletzt. Der Gleitschirmflieger startete zu einem Flug bei sonnigen ruhigen Flugwetter, beim Startplatz „Kesselmoos“ auf dem 1800 m hohen Breitenberg, in Pfronten-Steinach. Als der Pilot sich bereits im unteren Drittel am Breitenberg, im Bereich des Landeplatzes, befand klappte bei einem Kurvenflug der Schirm plötzlich zur Hälfte ein und der Pilot löste seinen Notschirm aus.

In Notschirm verfangen

Eine Schnur des Notschirms verfing sich dabei am rechten Arm und kugelt dabei den Arm aus. Der Pilot konnte trotz dieser schmerzhaften Verletzung noch gegen einen Tannenbaum steuern und landete abgefedert in der Tanne. In der Tanne verfing sich der Schirm und der Pilot konnte anschließend von der Bergwacht geborgen und ärztlich versorgt werden. Der Pilot kam zur Behandlung in eine Klinik. Ein Fremdverschulden wird am Unfall ausgeschlossen. Die weiteren Ermittlungen zum Flugunfall wurden von der Polizeistation Pfronten übernommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen