Das sieht man selten
Ehrlicher Finder gibt Gelbeutel mit knapp 500 Euro bei der Polizei ab

  • Foto: Thommy Weiss / pixelio.de
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Bei der Polizeistation Pfronten hat am Sonntagnachmittag ein 48-jähriger ehrlicher Finder eine Geldbörse abgegeben. Fast 500 Euro Bargeld und mehrere Ausweise und Bankkarten waren allesamt enthalten.

Geldbeutel von Autodach geflogen? 

Die Geldbörse lag laut Polizeibericht auf der Straße von Grän nach Pfronten. Mehrere Geldscheine lagen bereits verstreut auf der Fahrbahn. Der 48-Jährige hielt sofort an und sammelte die Geldscheine und die Geldbörse ein. Der 54-jährige Besitzer konnte schnell ausfindig gemacht und per Telefon erreicht werden. Er war schon verzweifelt auf der Suche nach seiner Geldbörse diese vermutlich während der Fahrt vom Autodach fiel. Sichtlich erfreut nahm der Verlierer seine Geldbörse bei der Polizei Pfronten in Empfang und wird sich beim Finder großzügig bedanken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen