Suche
Drei Vermisste im Raum Pfronten wieder aufgefunden

Am Mittwoch wurden bei der Polizei Pfronten unabhängig voneinander drei Personen als vermisst gemeldet. Alle Vermissten konnten am Ende des Tages wohlbehalten gefunden werden.

Im ersten Fall meldete ein Seniorenheim in Nesselwang eine 79-jährige Bewohnerin als vermisst. Diese hatte ohne Rückmeldung gegen 14 Uhr das Haus verlassen. Sie irrte im Ortsbereich umher und klingelte an mehreren Wohnhäusern. Nach einiger Zeit kehrte sie glücklicherweise unversehrt wieder zurück.

Im zweiten Fall wurde eine Urlauberin aus Dortmund als vermisst gemeldet. Diese war mit ihrer Bekannten an der Alpspitze beim Rodeln. Die Bekannte gab der Bergwacht gegenüber an, dass sie noch Schreie gehört und sie dann aus den Augen verloren habe. Als die Bergwacht und Polizei anfingen, nach der Frau zu suchen, meldete sich die Vermisste wohlbehalten bei den Einsatzkräften. Sie habe die Orientierung verloren. 

Der dritte Vermisste war aus dem Pfrontener Krankenhaus verschwunden. Aufmerksame Anwohner fanden den 80-jährigen Mann ohne Jacke und nur mit Hausschuhen bekleidet auf Höhe der Diskothek in Pfronten. Er konnte weder Namen noch Anschrift nennen. Der verwirrte Mann wurde zur Polizei und anschließend wieder ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019