Mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen
Bub (6) stürzt bei Burgruine Falkenstein zehn Meter in die Tiefe

Ein Sechsjähriger ist in der vergangenen Woche in Pfronten abgestürzt. (Symbolbild)
  • Ein Sechsjähriger ist in der vergangenen Woche in Pfronten abgestürzt. (Symbolbild)
  • Foto: LeFox von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein Sechsjähriger stürzte am vergangenen Mittwoch gegen 16:30 Uhr unterhalb des Burghotels Falkenstein in Pfronten etwa zehn Meter ab. Wie die Bergwacht Pfronten auf ihrer Facebook-Seite berichtet, konnte ein alarmierter Rettungshubschrauber die Einsatzstelle dank der übermittelten GPS-Koordinaten direkt anfliegen und einen Notarzt sowie Flugretter mithilfe einer Winde im Wald absetzen.

Junge mit schweren Kopfverletzungen in Krankenhaus geflogen

Während die Crew-Mitglieder direkt mit der medizinischen Versorgung begannen, nahm der Hubschrauber am Landeplatz der St. Vinzenz-Klinik Pfronten zwei weitere Bergretter auf. Parallel war auch ein Bergretter mit dem Rettungsfahrzeug unterwegs zur Einsatzstelle. Auch Kollegen der Bergwacht Füssen wurden alarmiert, die für die Hubschrauberbetankung mit Tankanhänger parat standen. Der Junge wurde mit einer schweren Kopfverletzung geborgen und in eine Klinik geflogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen