Weihnachten
Pfrontens Kurpark wird zum Ausweichort für Gottesdienste

Gottesdienst (Symbolbild).
  • Gottesdienst (Symbolbild).
  • Foto: stevepb von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Pfronten: Am 23.12 um 19:00 Uhr und am 24.12 um 14:30, 16:00 und 17:00 Uhr finden im Kurpark eine adventliche Andacht sowie die Gottesdienste der katholischen und evangelischen Kirche statt. Der weitläufige Kurpark ermöglicht auch einer Vielzahl von Besuchern ohne Gruppenbildung und mit Abstand zueinander in den Genuss der kirchlichen Botschaften zu Weihnachten zu kommen.

Die Beschallungsanlage wurde verstärkt sowie punktuell die Beleuchtung verbessert, so dass die Besucher sich über den gesamten Kurpark verteilen können und dennoch die Beiträge im Pavillon hören werden. Für die Veranstaltungen wurde das bestehende Hygienekonzept aus den sommerlichen Standkonzerten an die aktuellen rechtlichen Anforderungen sowie den Vorgaben des Bistums Augsburg und der evangelischen Landeskirche angepasst.

Zu den Gottesdiensten am 24.12 besteht jeweils eine Anmeldepflicht. Mit Absperrungen, Einlasskontrollen und Platzzuweisungen werden Aufenthaltsbereiche gekennzeichnet. Die Abstands- und Hygieneregeln sind plakatiert, auf deren Einhaltung wird auch in Lautsprecherdurchsagen hingewiesen. Im gesamten Kurpark besteht eine permanente Maskenpflicht.Für die gemeinsam von der evangelischen Kirche und der Gemeinde am 23.12 Uhr um 19:00 geplante adventliche Andacht ist keine Anmeldung erforderlich.

Pfarrer Jörn Foth, Solisten aus dem Blechbläserensemble des evangelischen Posaunenchores sowie der BR-Moderator Johannes Hitzelberger werden in ihren Text- und Musikbeiträgen am Vorabend der "Heiligen Nacht" eine knappe Stunde auf die Weihnachtszeit einstimmen.

In diesem Jahr entfällt die seit vielen Jahren immer am 23.12 durchgeführte Weihnachtserzählung in der mundartlichen Übertragung von Manfred Hart-mann. Johannes Hitzelberger hat stattdessen andere Texte zusammengestellt und wird diese in seiner professionell ausgebildeten Moderatorenstimme vortragen. Der Bereich um den Kurparkpavillon wird für die genannten Veranstaltungen stimmungsvoll illuminiert. Im gesamten Kurpark stehen ausreichend Bänke zur Verfügung. Die Veranstalter empfehlen Sitzkissen mitzubringen und fordern die Besucher auf, die allseits bekannten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen