Wegen Corona
Pfrontener Vereine sagen Nikolaus- und Weihnachtsmärkte ab

Der Weihnachtsmarkt in Pfronten wurde abgesagt. (Symbolbild)
  • Der Weihnachtsmarkt in Pfronten wurde abgesagt. (Symbolbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der am 13.12.2020 geplante Weihnachtsmarkt der Pfrontener Vereine findet heuer nicht statt. Ebenso fallen der Adventsmarkt in Kappel sowie der Nikolausmarkt am SGW-Gelände aus. In zwei Sitzungen trafen sich die Vertreter von acht Pfrontener Vereinen sowie der Gemeinde Pfronten als Veranstalter des traditionellen Weihnachtsmarktes und berieten über die Durchführbarkeit der gerade bei Kindern und Familien beliebten Veranstaltung am dritten Adventssonntag.

Weihnachtsmarkt fällt ersatzlos aus

Am Mittwochabend entschieden dann die Organisatoren den Weihnachtsmarkt heuer ersatzlos ausfallen zu lassen. Der Markt lebt von der besonderen Atmosphäre am Leonhardsplatz, so Koordinator Bernhard Dinser. "Wir haben alle Alternativen geprüft, doch die besondere adventliche Stimmung mit Bühnenprogramm, Hirtenspiel, Krippenausstellung sowie den Ständen können wir am bisherigen Platz oder anderenorts nicht gewährleisten. Mit dem derzeitigen Verbot eines kulturellen Rahmenprogrammes, der fehlenden Möglichkeit zur Zugangskontrolle und der sehr aufwändigen Kontrolle einer maximalen Besucherzahl sind die Hürden für die Durchführung sehr hoch", erklärt Dinser.

Ausschlaggebend für die Absage ist allerdings die Verantwortung der Vereine und der Gemeinde für das Allgemeinwohl gewesen. "Wir wollen angesichts der Coronapandemie keinen möglichen Hotspot aus diesem Markt heraus riskieren Als Vereinsmitglieder sind wir in verschiedenen Berufen und Arbeitsstätten tätig und wollen daher mögliche Infektionsketten auf jeden Fall verhindern. Außerdem würde eine Erkrankung in den Reihen der beteiligten Feuerwehrvereine deren Einsatzfähigkeit gefährden", sagt Dinser.

Mit Zuversicht ins kommende Jahr

Alle beteiligten Vereine eint die Zuversicht, den traditionellen Weihnachtsmarkt im nächsten Jahr wieder am dritten Adventssonntag veranstalten zu können. Neben dem größten Pfrontener Weihnachtsmarkt finden heuer pandemiebedingt auch der Adventsmarkt in Kappel sowie der Nikolausmarkt auf dem Gelände der SGW Pfronten nicht statt. Für die in vielen Pfrontener Dörfen traditionellen Auftritte des heiligen Nikolaus werden von den Verantwortlichen weiter organisatorische Alternativen gesucht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen