Tourismus oder Naturschutz?
Naturschützer sind gegen den geplanten Klettersteig am Breitenberg

Am Breitenberg soll ein Klettersteig entstehen - Naturschützer sind dagegen. (Symbolbild)
  • Am Breitenberg soll ein Klettersteig entstehen - Naturschützer sind dagegen. (Symbolbild)
  • Foto: Hans Braxmeier auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Klettersteige erfreuen sich schon seit längerem allgemeiner Beliebtheit. Auch am Breitenberg bei Pfronten soll möglicherweise ein Klettersteig entstehen. Doch die Idee wird seit einiger Zeit in der Gemeinde Pfronten heftig diskutiert. Gegenüber stehen sich touristische Interessen und Bedenken von Naturschützern. 

Ortsverband der Grünen lehnt den Klettersteig ab

Der Ortsverband der Grünen hat sich gegen den Bau des Klettersteigs ausgesprochen. "Wir haben in Pfronten zahlreiche Attraktionen und touristische Angebote, die es Gästen und Einheimischen ermöglichen, die wunderschöne Bergwelt rund um Pfronten zu erleben", sagt einer der beiden Ortssprecher der Partei Christian Mörken. Er begründet die Position mit dem Schutz des Rückzugsraums gewisser Tiere. Birkhühner, Gämsen und Rotwild hätten durch den Klettersteig und die Touristen keine Möglichkeit mehr sich zurückzuziehen. 

Klettersteig ist keine neue Idee

Die Idee zum Bau eines Klettersteiges am Breitenberg ist eigentlich nicht neu. Schon 2018 wurde die erste mögliche Route an der Nordseite des Breitenberges auf einem Felsstreifen konzipiert. Doch da sich direkt unter der Strecke ein wichtiger Rückzugsort für das vom Aussterben bedrohte Birkhuhn befindet, wurde der Steig bisher noch nicht gebaut. Laut Pfrontens Bürgermeister Alfons Haf muss das weitere Vorgehen erst noch abgewägt werden.

11 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen