Gesundheit
Erweiterung der St. Vinzenz Klinik in Pfronten für 17 Millionen Euro geplant

Für die St. Vinzenz Klinik in Pfronten ist eine Erweiterung geplant.
  • Für die St. Vinzenz Klinik in Pfronten ist eine Erweiterung geplant.
  • Foto: Markus Röck
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die St. Vinzenz Klinik in Pfronten soll für insgesamt 17 Millionen Euro erweitert werden. Laut Allgäuer Zeitung soll das Krankenhaus eine neue zentrale Notaufnahme, einen Veranstaltungsraum und zwei Pflegestationen mit 60 Betten für die Chirurgie erhalten.

Die Pläne für das Projekt stellten Geschäftsführer Dirk Kuschmann und Architektin Dorothea Babel-Rampp im Gemeinderat von Pfronten vor. Der Gemeinderat zeigte sich erfreut. Bürgermeisterin Michaela Waldmann sieht außerdem wenig Hindernisse für das Projekt: "Der Bebauungsplan 38 „Am Kirchenweg“ sieht die fraglichen Flächen bereits als Teil eines Sondergebiets Klinik vor und auch an die vorgegebenen Baugrenzen hält sich das Vorhaben." Einzig für das geplante Flachdach wäre eine Befreiung nötig.

Die Klinik rechnet außerdem mit zwölf Millionen Euro Fördermitteln von der Regierung Schwaben. Der Bau soll 2023 fertig werden. Neben den oben angesprochenen Maßnahmen ist im Untergeschoss neben Technikräumen auch eine Tiefgarage geplant. Zusätzlich sollen 78 weitere Parkplätze entstehen.

Seit 2006, als man die Klinik von den Vinzentinerinnen übernahm, ist das Krankenhaus ständig gewachsen. So steigerte sich die Zahl der stationär behandelten Patienten von 3.710 auf 6.629. Insgesamt verfügt die Rehaklinik momentan über 452 Mitarbeiter. Rita Kiechle von der Pfrontner Liste macht daher der Fachkräftemangel Sorgen, da man viele gute Mitarbeiter brauche.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.12.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019