Projekt
Bau des Skaterparks in Pfronten schreitet voran: TÜV muss Anlage noch abnehmen

Die neue Rollsportanlage in Pfronten-Berg aus der Vogelperspektive. Die Außenanlage mit Wegen, Sitzstufen, Beschilderung, Begrünung und Zaun fehlen noch.
  • Die neue Rollsportanlage in Pfronten-Berg aus der Vogelperspektive. Die Außenanlage mit Wegen, Sitzstufen, Beschilderung, Begrünung und Zaun fehlen noch.
  • Foto: Firma Schneestern
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Der Bau des Skaterparks in Pfronten schreitet voran, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Wochenendausgabe. 

Demnach muss nun der TÜV die Anlage abnehmen. Damit sind unter anderem die Voraussetzungen für die Versicherung gegeben. Außerdem folgt der Bau der Außenanlage mit Zuwegung, Sitzstufen, Beschilderung, Begrünung und einem Zaun. Laut AZ werde es auch öffentliche Sanitäranlagen beim TSV-Heim geben. Der Skaterpark ist durch seine vielen verschiedenen Strecken für Biker, Skater, Scooterfahrer und auch Inliner jeden Alters geeignet. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen