Angestellte der Ostlerhütte in Pfronten tauschen Knödel gegen Sushi

  • Foto: Bayerischer Rundfunk
  • hochgeladen von Pia Jakob

„Wir hätten danach noch drei Tage Sushi essen können“, sagt Andrea Heiligensetzer und lacht. So viele habe der Koch Eiichi aus Japan von den Röllchen mit rohem Fisch hergerichtet, als er sich in der Ostlerhütte bei Pfronten schließlich auf seinem gewohnten Terrain bewegen konnte. Dieses filigrane Essen lag dem Sushi-Meister laut der Hüttenwirtin weit mehr, als die im Vergleich dazu ziemlich klobigen Knödel und Hefezöpfe aus dem Allgäu.

Eiichi und seine Kollegin Kimiko waren für die Dreharbeiten zur Sendung „Mein Job – Dein Job“ des Bayerischen Fernsehens einige Tage auf der Ostlerhütte. Sie lernten dort einiges über die Arbeitsweisen und Gepflogenheiten im Allgäu. Im Gegenzug waren – so sieht es das Format des TV-Jobtausches vor – zwei Mitarbeiter von Heiligensetzer in einem Sushi-Lokal in Tokio. „Wir sind ein großes Team und haben ausgelost, wer mit darf“, berichtet Daniela Heinzelmann. Die 29-Jährige hatte Glück und reiste zusammen mit ihrem Kollegen Christoph Frank nach Japan.

Wohin es ging, erfuhren die Allgäuer allerdings erst am ersten Drehtag kurz vor dem Abflug. „Ich habe mich sehr gefreut, dass es Japan war“, sagt Frank. Vor Ort trafen die Beiden auf ein Restaurant, dass „es so in Deutschland nicht gibt“, sagt Heinzelmann. In Japan wird laut ihrem Kollegen viel auf Event-Gastronomie gesetzt. Diesem Trend folgend befand sich mitten in dem Sushi-Restaurant ein großes Becken. Daraus konnten sich die Gäste selbst mit Angel und Kescher einen Fisch fangen und ihn in die Küche bringen, wo er für sie zubereitet wurde.

Was die beiden sonst noch alles in Japan erlebten, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Alexandra Decker aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019