Special Alpenüberquerung des Fernwanderwegs E 5 SPECIAL

Tourismus im Allgäu
Alpenüberquerung Pfronten-Meran: 2020 startet neue alternative Route ab Pfronten

Alpenüberquerung Pfronten Meran.
  • Alpenüberquerung Pfronten Meran.
  • Foto: Alpintours Montaneo
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Ab 2020 gibt es von Pfronten aus eine neue alternative Wanderroute über die Alpen bis nach Meran in Südtirol. Die Wanderung über den Alpenhauptkamm wird durch erfahrene Pfrontener Bergführer geleitet und verläuft nicht auf den oft überfüllten Standardwegen. Trotzdem schließt die Reise wichtige Stationen des Fernwanderweges E5 mit ein.

Nach einer Einführung des Bergführers am Abend vor Beginn der Wanderung, startet die Tour über die Fallmühle und Umschlag (Westgrat des Breitenbergs) zur Ostlerhütte. Dort findet auch die erste Hüttenübernachtung statt. 

In den darauffolgenden fünf Tagen werden weitere Etappen zurückgelegt. Mit Highlights wie etwa einer Übernachtung in der Braunschweiger Hütte oder des Similaun mit Besichtigung der Ötzi-Fundstelle. Übernachtet wird jeweils in Berghütten oder Hotels. Am sechsten Wandertag wird dann das Ziel Meran erreicht. Am Tag darauf bringt ein Bus die Wanderer wieder zurück nach Pfronten, wo noch einmal ein gemeinsamer Abend mit der Reisegruppe verbracht wird.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.pfronten-alpenueberquerung.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen