Pfronten - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Wie viel Spaß Zieselfahren macht, davon überzeugte sich bei einem Probelauf unter anderen auch Gemeinderätin Anja Mörz.
2.790×

„Coole Sache“
Elektro-Kettenfahrzeuge bereichern Programm in Pfronten-Steinach

Es war wohl so etwas wie Liebe auf den ersten Blick, als Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann vergangenes Jahr auf der Tourismusmesse ITB in Berlin den Ziesel entdeckte. Als „coole Sache“ habe sie das Elektro-Kettenfahrzeug bezeichnet und entschieden: „So etwas brauchen wir in Pfronten“, erinnert sich Bernd Trinkner. Nun sind sie da und der Geschäftsführer des Skizentrums in Steinach gehörte zu den Auserwählten, die diese Woche schon einmal eine Proberunde im Tiefschnee drehen durften....

  • Pfronten
  • 11.01.19
Thomas Magg in der Susi & Strolchi Schirmbar, die er an der Alpspitzbahn in Nesselwang betreibt.
1.301×

Cocktail
Barkeeper aus Pfronten gibt Tipps für die Silvesterfeier

Silvester ist für Barkeeper Thomas Magg aus Pfronten auch der „Tag der Cocktails“, schließlich wollen sich an so einem Tag viele auch beim Trinken etwas Außergewöhnliches gönnen. Der frühere Deutsche und mehrfache Bayerische Meister im Cocktailmixen nimmt in der kalten Jahreszeit gern warme Kreationen mit ins Programm. Wer zu Hause eine Party schmeißen will, dem rät Magg dazu, immer Gin und Tonic im Kühlschrank zu haben, dieser Mix sei noch immer ein Renner. Bei alkoholfreien Getränken liegen...

  • Pfronten
  • 30.12.18
Bei dem Kutschunfall in Pfronten wurden mehrere Personen verletzt.
3.117×

Unfall
Kriseninterventionsteam betreut Opfer des Kutschenunglücks in Pfronten

Auch drei Tage nach dem schweren Kutschen-Unfall mit mehreren Verletzten ist die Betroffenheit in Pfronten noch groß. „Das bewegt bei uns wirklich alle“, sagt Bürgermeisterin Michaela Waldmann. Wie aber geht es den Verletzten, unter denen auch acht Kinder waren? „Ein Kriseninterventionsteam hat unmittelbar nach dem Unfall mit der Arbeit begonnen“, sagt Waldmann. Inzwischen hätten die Urlauberfamilien den Vorfall gut bewältigt. Die 47-jährige Kutscherin liegt immer noch im Krankenhaus, sie hat...

  • Pfronten
  • 28.12.18
Mobilfunk (Symbolbild)
471×

Handymast
Mobilfunksender in Pfronten: Standortsuche beendet

Der Gemeinderat Pfronten hat in seiner Sitzung für den Mobilfunkstandort der Firma Vodafone im Bereich der Talstation am Standardlift in Pfronten-Steinach gestimmt. Bürgermeisterin Michaela Waldmann stellte vor der Abstimmung fest, dass sie hoffe, das letzte Mal über dieses Thema sprechen zu müssen. Die Verwaltung hatte noch versucht, mit dem Betreiber Vodafone zu klären, dass der Mast nicht mit der maximal möglichen Sendeleistung ausgebaut wird. Wie Vodafone darauf reagiert hat und was die...

  • Pfronten
  • 21.12.18
Der Leonhardsplatz in Heitlern mit der St.-Leonhards-Kirche bietet die Kulisse für den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in Pfronten.
895×

Advent
Acht Vereine stemmen den Weihnachtsmarkt in Pfronten

Mehr als 30 Verkaufs- und Schaustände sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erwarten am Sonntag, 16. Dezember, ab 13:00 Uhr die Besucher des Pfrontener Weihnachtsmarkts auf dem Leonhardsplatz in Heitlern. Acht Vereine veranstalten ihn mit Unterstützung der Gemeinde. Die aus der Region stammenden Händler werden sorgfältig ausgewählt. An den Ständen lassen sich viel Selbstgebasteltes und handwerklich hergestellte Produkte entdecken, die es in Geschäften oder im Internet nicht zu kaufen...

  • Pfronten
  • 11.12.18
Andre Sommer aus Pfronten im Ostallgäu kämpft seit vielen Jahren für Gerechtigkeit.
1.269×

Medizin
Britische Studie gibt Pfrontener neue Hoffnung: Hormonpräparat Duogynon und embryonalen Missbildungen hängen zusammen

Das Ergebnis einer englischen Studie über das Hormonpräparat Duogynon weckt bei Andre Sommer aus Pfronten (Ostallgäu) neue Hoffnung. Sommer setzt sich seit vielen Jahren für Betroffene ein, die wie er mit Missbildungen auf die Welt kamen und dies auf die gleiche Ursache zurückführen: Ihre Mütter haben in der Schwangerschaft Duogynon eingenommen. Diesen Zusammenhang bestreitet der Rechtsnachfolger des Herstellers Schering, der Bayer-Konzern. In der aktuellen Studie haben britische...

  • Pfronten
  • 21.11.18
Jede Menge Tipps und Hinweise hat Ekaterina Leonova für die engagierten Tanzfreunde in Pfronten.
34.636×

Tanzen
"Let’s dance"-Gewinnerin Ekaterina Leonova gibt Workshop in Pfronten

Den Ellenbogen ausgestreckt, die Körper ruhig, die Beine in Bewegung – wie man einen perfekten Tango auf Parkett legt, haben 30 Paare der Tanzfreunde Allgäu in Pfronten von einer Meisterin ihres Fachs gelernt: Ekaterina Leonova, Gewinnerin bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“. Neben Tango stand auch Rumba auf dem Programm der Workshops, die der Pfrontener Verein bei einer Verlosung des Landessportverbands gewonnen hatte. Leonova kam gern nach Pfronten, wie sie verriet. In kleinen Orten seien die...

  • Pfronten
  • 24.10.18
Bei der Schildübergabe (von links): Rapper Philipp Wiedmann, der die Patenschaft übernommen hat, die Klassensprecher der 8a Lia Lenz und Ali Al Saied und die Regionalkoordinatorin des Trägervereins Aktion Courage in Schwaben, Uta Manz.
689×

Courage
Pfrontener Mittelschüler setzten ein Zeichen gegen Rassismus

Die Mittelschule Pfronten ist als erste Mittelschule im Ostallgäu zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ernannt worden. Regionalkoordinatorin Uta Manz vom Trägerverein Aktion Courage überbrachte die Tafel, die die Einrichtung in Pfronten als eine von mittlerweile mehr als 60 im Regierungsbezirks Schwaben ausweist, die sich dem bundesweiten Netzwerk angeschlossen haben. Unter den 250 Mitgliedern der Schulfamilie seien sieben Religionen, zehn Staaten, zwölf Sprachen und ganz viele...

  • Pfronten
  • 22.10.18
4.099×

Debatte
Gemeinderat Pfronten reagiert auf Gerüchte zur Schließung des Alpenbades

In Pfronten kann man auch künftig schwimmen. Mit dieser „klaren Aussage des Gemeinderats“ hat Bürgermeisterin Michaela Waldmann auf Gerüchte über eine mögliche Schließung des Alpenbads reagiert. Dr. Alois Kling (CSU) hatte diese im Gemeinderat angesprochen und um die öffentliche Klarstellung gebeten, dass es auch künftig ein Bad in Pfronten geben werde. Ob und wie lange das allerdings noch die Einrichtung in aussichtsreicher Lage am Meilinger Hang ist, hängt unter anderem von den Bemühungen um...

  • Pfronten
  • 03.10.18
Erweiterung Deckel Maho in Pfronten
3.869×

Betriebserweiterung
Anlieger drohen Pfrontener Unternehmen mit Demonstration und Blockade

In der Drohung mit einer Demonstration inklusive zeitweiser Straßenblockade ist am Donnerstagabend im Pfrontener Gemeinderat der Unmut von Anwohnern gegen den immer weiter fortschreitenden Ausbau der Firma Deckel Maho gegipfelt. Man müsse endlich auch die Anliegen der Nachbarn berücksichtigen, forderte Artur Mörz in scharfem Ton in der Bürgerfragestunde. Er klagte über Schwerlastverkehr auch frühmorgens um vier Uhr, zugeparkte Zufahrten zu landwirtschaftlichen Grundstücken und eine extreme...

  • Pfronten
  • 29.09.18
Die Grundschüler in Füssen und Pfronten legen einen großen Wert auf ihre Umwelt und die Natur.
281×

Kinder
Weltkindertag: Wenn Grundschüler aus Pfronten und Füssen das Sagen hätten

Kinder an die Macht!“ forderte Herbert Grönemeyer 1986 in einem bekannten Lied. Und dann? Anlässlich des heutigen Weltkindertags fragten wir an den Grundschulen in Füssen und Pfronten nach, was Kinder machen würden, wären sie einen Tag lang Bundeskanzlerin. Mehr Naturschutz und keine Autos auf den Straßen sind zwei zentrale Forderungen. Aber auch Krisengebiete und Fluchtursachen spielen eine Rolle. Welche Maßnahmen die Schüler treffen würden, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer...

  • Füssen
  • 19.09.18
Anneliese Barth hat viel Grund zum Lachen, als sie ein Kranzrind an zahlreichen Schaulustigen vorbei durch Hohenschwangau führt: Sie feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Hirtinnen-Jubiläum.
3.688× 22 Bilder

Brauchtum
Viehscheide 2018 im südlichen Ostallgäu: Schumpen kommen heim nach einem heißen und trockenen Alpsommer

Trotz des heißen und trockenen Sommers sind Landwirte, Alpmeister und Hirten im südliche Ostallgäu mit dem Verlauf der Saison zufrieden, die am Samstag mit dem Viehscheid in drei weiteren Orten zu Ende ging. Nur kleinere Probleme waren zu bewältigen, nachdem es gelungen war, das Vieh ausreichend mit Futter und Wasser zu versorgen. Besonderen Einfallsreichtum bewiesen dabei Hirte und Alpmeister der Röfleuter Alp in Pfronten: Sie nutzten eine Skikanone, um Wasser in den großen Trog bei der Alpe...

  • Füssen
  • 16.09.18
Sie haben Pfronten ins Herz geschlossen: Thomas (rechts) mit seiner Mutter Ingrid Weiß. Für ihre Treue dankte ihnen Tourismusdirektor Jan Schubert
548×

Rekordurlauber
Thomas Weiß aus Ludwigsburg besucht Pfronten zum 105. Mal

Thomas Weiß aus Ludwigshafen am Rhein kam vor wenigen Tagen zum 105. Mal ins Ostallgäu nach Pfronten, um dort seinen Urlaub zu verbringen. Er wird von seiner 82-jährigen Mutter Ingrid Weiß, ebenfalls einer Ludwigshafenerin, begleitet. Mit ihr und seinem verstorbenen Vater schnupperte Thomas Weiß bereits als zweieinhalbjähriger Bub 1965 zum ersten Mal Pfrontener Luft. Er verbrachte alle 105 Aufenthalte bei der Gastgeberfamilie Linder in Weißbach. Die Vermieterin Josepha Linder war Anfang der...

  • Pfronten
  • 11.09.18
Viehscheid in Pfronten.
7.437×

Weidehaltung
Wolf ist Thema bei Viehscheid in Pfronten

Das Scheppern der Kuhschellen hallt über das ganze Gelände beim Festzelt. Es ist sonnig und trocken, tausende Besucher verfolgen die Viehscheid, wie es in Pfronten heißt. Die Stimmung unter den Hirten und Treibern ist gut. Doch es gibt ein Thema, das zuletzt für viel Aufregung gesorgt hat und nicht nur an diesem Tag auch die Pfrontener beschäftigt: der Wolf. Ganz in der Nähe, in Wertach, hat er kürzlich zugeschlagen. „In unserem dicht beweideten Gebiet hat der Wolf keinen Platz. Da gibt es...

  • Pfronten
  • 10.09.18
Viehscheid in Pfronten 2018
15.832× 101 Bilder

Bildergalerie
400 Rinder kehren in den Stall zurück: Impressionen vom Viehscheid 2018 in Pfronten

Ein nicht ganz glücklicher Alp-Sommer ist in Pfronten mit dem Viehscheid aus dem Ach- und Vilstal zu Ende gegangen. Auf fast allen Alpen gab es heuer Unglücke. Sieben Jungrinder sind verendet, wie auch ein Pferd, das vom Blitz erschlagen wurde. Nur die Edelsberg-Alm wurde verschont, weshalb es auch nur ein echtes Kranzrind gab. Insgesamt sind am Samstag in Pfronten ca. 400 Rinder von den Alpen in den heimischen Stall zurückgekehrt, was sich enorm viele Zuschauer nicht entgehen ließen, die die...

  • Pfronten
  • 09.09.18
6.755× 30 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid-Auftakt 2018 in Pfronten mit Umzug durch die Gemeinde

Zum Auftakt des Pfrontener Viehscheids 2018 fand am Freitag, 07. September, ein Umzug durch die Gemeinde statt. Bei dem Umzug präsentierten sich die Pfrontener Vereine. Die Vereine zogen angeführt von der Harmoniemusik Pfronten und musikalisch unterstützt von den Musikkapellen Mari Rain und Vils sowie einem Spielmannzug ins Festzelt ein. Bilder finden Sie hier.

  • Pfronten
  • 08.09.18
12. Pfrontener Trachtenmarkt
1.911× 33 Bilder

Bildergalerie
12. Pfrontener Trachtenmarkt

„Ja, wir sind stolz auf unseren Trachtenmarkt“, sagt eine Pfrontenerin am Samstag, dem ersten Tag des weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannten Marktes. Von weither kommen jedes Jahr nicht nur die Besucher, sondern auch die Aussteller. Seinen Ruf hat der Markt vor allem der hochwertigen Qualität der Auslagen zu verdanken. Egal, ob Trachtenstoffe, Wolle, Zirbelholz, Schmuck aus Edelmetallen oder Horn – inspirieren lässt sich hier das Trachtler-Herz auf jeden Fall. Mehr über das Thema...

  • Pfronten
  • 13.08.18
Dr. Maximilian Krinninger
1.217×

Abhängigkeit
Pfrontener Chefarzt erklärt, warum Computerspiele süchtig machen

Es sind nur 2,5 Prozent der Menschen in Deutschland – aber die müssen Tag für Tag töten. Zumindest virtuell. Denn das ist meist nötig, wenn ein Süchtiger bei Ego-shooting-Computerspielen gewinnen will. Der psychosomatische Facharzt Dr. Maximilian Krinninger behandelt als Chefarzt der Psychosomatik an der Fachklinik Allgäu in Pfronten solche Suchtkranken. Doch warum machen Computerspiele süchtig? Krinninger nennt in einem Vortrag erschreckende Zahlen aus dem Jahr 2014: 80 Prozent der Zwölf- bis...

  • Pfronten
  • 29.05.18
Das sehr dichte Fell machte den Biber einst zur beliebten Jagdbeute, wie Hans Reitbauer den Teilnehmern einer InfoVeranstaltung erklärte.
914×

Natur
Gibt's bald Biber-Nachwuchs in Pfronten?

Der Biber im Berger Moos hat seine Burg in diesem Jahr deutlich vergrößert. Auch sind an den Gehölzen unterschiedlich breite Bissspuren erkennbar, was laut Hans Reitbauer auf eine Partnerin hindeuten könnte. Mit Bildern zeigte der Biberbeauftragte bei einer Veranstaltung des Pfrontener Forums, dass nach dem unter Wasser liegenden Eingang zunächst eine Putzstube liegt, sodass der eigentliche Wohnraum sauber erreicht werden könne. Der kräftige und fleißige Nager war bis 1860 eine beliebte...

  • Pfronten
  • 23.05.18
Die alte Hammerschmiede in Vils wird saniert.
488×

Heimatgeschichte
An der alten Hammerschmiede am Radweg Pfronten-Vils wird eifrig gearbeitet

Die Sanierung der alten Hammerschmiede in Vils hat begonnen. Bis zum Sommer sollen das Dachgebälk ausgebessert, das Dach mit Lärchenschindeln neu eingedeckt sowie die Esse saniert werden, die abgestützt werden muss. Der Kulturverein Vilsart hat sich des wohl 500 Jahre alten Gemäuers angenommen, das direkt neben dem Radweg Pfronten-Vils gelegen Teil eines einmaligen Ensembles mit der Kirche St. Anna und der Burgruine Vilsegg ist. Die Schmiede soll nicht nur wieder betriebsfähig gemacht, sondern...

  • Pfronten
  • 14.05.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ