Special Sensationsfund PforzenSPECIAL

Wegen Corona
UDO-Ausstellung gibt es jetzt auch virtuell

Die Ausstellung zu Udo, dem aufrecht gehenden Menschenaffen, gibt es jetzt virtuell. (Archivbild)
  • Die Ausstellung zu Udo, dem aufrecht gehenden Menschenaffen, gibt es jetzt virtuell. (Archivbild)
  • Foto: Marijan Murat (dpa)
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Im November 2019 haben Forscher aus Tübingen in Pforzen knapp 12 Millionen Jahre alte Knochen eines aufrecht gehenden Menschenaffen gefunden. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Ausstellung dazu im Oktober nur für eine Woche geöffnet werden.

Gemeinde Pforzen und Fotograf entwickeln virtuellen Rundgang

Für alle, die die UDO-Ausstellung nicht besuchen konnten oder die sie sich nochmal ansehen möchten, hat die Gemeinde Pforzen jetzt in Zusammenarbeit mit dem Baisweiler Fotografen Markus Arndt einen virtuellen 360 Grad-Rundgang erstellt. Man hat die Möglichkeit, virtuell durch die Ausstellung zu gehen und sich verschiedene Infotafeln durchzulesen und Erklärstücke anzuhören. Das Angebot ist kostenlos auf der Homepage der Ausstellung abrufbar.

Udo-Fundort: In der Hammerschmiede wird wieder gegraben

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen