Pforzen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Eine Ausstellung in Tübingen widmet sich nun dem Sensationsfund aus Pforzen. Ob die Schau bald in die Region kommt, darüber entscheidet eine Gruppe aus dem Allgäu.

Menschenaffe
Sensationsfund "Udo" wird in Tübingen ausgestellt: Pläne für Wanderausstellung im Ostallgäu

In Tübingen soll von Donnerstag an bis zum 31. Mai der Sensationsfund "Udo" aus dem Ostallgäu ausgestellt werden. Der 11,6 Millionen Jahre alte, aufrecht gehende Menschenaffe hatte im November weltweit für Aufsehen gesorgt. Doch laut Allgäuer Zeitung (AZ) soll es nicht bei der Ausstellung in Tübingen bleiben: Möglicherweise kommt die Schau mit dem Titel "Udo. Der erste Fußgänger" bald auch in das Ostallgäu. Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer hatte sich gleich nach Bekanntgabe über die...

  • Pforzen
  • 29.01.20
  • 447× gelesen
Das sind die Knochen von "Udo", dem ersten aufrecht gehenden Menschenaffen. Sie wurden in der Gemeinde Pforzen im Ostallgäu entdeckt.

Arte-Dokumentation
Fernsehen: Sensationsfund "Udo" aus Pforzen spielt Hauptrolle in "Europa - Wiege der Menschheit"

Eigentlich steht es seit Jahrzehnten fest: Die Wiege der Menschheit liegt in Afrika. Immer mehr Funde deuten nun aber daraufhin, dass sich die Entwicklungslinien von Schimpanse und Mensch in Europa getrennt haben könnten. Womöglich einige Hunderttausend Jahre früher als bisher angenommen. Einen wichtigen Hinweis darauf lieferte der Fund von "Udo" in Pforzen. Die Tübinger Paläontologin Madelaine Böhme hatte dort zahlreiche Fossilien einer bislang unbekannten Ur-Menschenaffenart, die neben...

  • Pforzen
  • 16.01.20
  • 1.060× gelesen
Wie können die Knochen von "Udo" dauerhaft und lehrreich für Menschen in Pforzen zugänglich gemacht werden? Daran arbeitet aktuell der Arbeitskreis Hammerschmiede.

Menschenaffe "Udo"
Arbeitskreis Hammerschmiede: Wie geht es mit dem Sensationsfund in Pforzen weiter?

Zwei Monate ist es jetzt her, dass in Pforzen die Knochen des ersten aufrecht gehenden Menschenaffens gefunden wurden. "Udo" heißt dieser Sensationsfund, über den weiterhin rege diskutiert wird. Dabei geht es vor allem um eines: Wie soll Udo der Öffentlichkeit präsentiert werden? Sensationsfund aus dem Allgäu: Erster aufrecht gehender Menschenaffe bei Pforzen gefunden Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, plant die Gemeinde eine Ausstellung mit Abgüssen der Fossilien aus der Hammerschmiede....

  • Pforzen
  • 08.01.20
  • 628× gelesen
Die Fossilien des Danuvius sind fast
12.000.000 Jahre alt.

Sensationsfund
Menschenaffe "Udo" bekommt Ausstellung in Pforzen

Anfang November haben Forscher aus Tübingen das Ostallgäuer Pforzen weltberühmt gemacht: Sie fanden heraus, dass Knochen eines aufrecht gehenden Menschenaffen, die in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen gefunden wurden, knapp 12 Millionen Jahre alt sind - eine wissenschaftliche Sensation. Jetzt ist eine Ausstellung geplant. Laut Allgäuer Zeitung gestalten Forscher der Uni Tübingen diese Ausstellung, nicht mit Originalen, aber mit hochwertigen Abgüssen der Knochen. Ab Februar soll die...

  • Pforzen
  • 21.12.19
  • 901× gelesen
Wie es mit dem Sensationsfund "Udo" in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu) weitergeht, diskutierten der Gemeinderat in seiner 21. Sitzung.

Sensationsfund
Menschenaffe "Udo" Thema im Pforzener Gemeinderat: Machbarkeitsstudie für Museum geplant

Wie geht es mit dem Sensationsfund "Udo" aus der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu) weiter? Mit dieser und weiteren Folge- und Grundsatzfragen hat sich der Pforzener Gemeinderat in seiner 21. Sitzung beschäftigt, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Der Bayerische Ministerpräsident Söder habe bei seinem Besuch der Fundstelle die Bereitschaft der Staatsregierung signalisiert, Folgemaßnahmen zu fördern, erklärte Bürgermeister Herbert Hofer in der Sitzung....

  • Pforzen
  • 27.11.19
  • 588× gelesen
Zum Anbeißen: Über einen „Udo“ aus Laugenteig freute sich Professorin Madelaine Böhme bei ihrem Besuch in Pforzen (Ostallgäu). Die neue Kreation der Irseer Bäckerei Koneberg überbrachte Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer.

Wissenschaft
Nach Sensationsfund "Udo": Weitere Ausgrabungen in Pforzen 2020

Das Interesse am etwa 11,6 Millionen Jahre alten Menschenaffen "Udo" nimmt nicht ab. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, kamen am Samstag etwa 300 Menschen in das Vereinshaus in Pforzen, um mehr über "Udo" und seine Entdeckerin, Professorin Madelaine Böhme, zu erfahren. Die Wissenschaftlerin sprach dort auch über Bürgergrabungen, die sie und ihr Team schon in den vergangenen Jahren in der Tongrube Hammerschmiede angeboten hatten. Die wichtigsten Voraussetzungen seien dabei Interesse und...

  • Pforzen
  • 25.11.19
  • 1.071× gelesen
"Udo"-Laugenstangen in Knochenform

Inspiration: Sensationsfund Pforzen
Nach "Lotti"-Gebäck: Irseer Bäckerei legt mit "Udo"-Knochen aus Laugenteig nach

Vor sechs Jahren machte "Lotti" in Irsee Schlagzeilen. Am Oggenrieder Weiher suchte man lange nach der Schnappschildkröte, die einen Jungen verletzt haben soll. Eine Irseer Bäckerei nutzte damals die deutschlandweiten Schlagzeilen für ein Produkt: Das Laugengebäck in "Lotti"-Form. Jetzt ist "Udo" dran, der erste aufrecht gehende Menschenaffe der Geschichte, dessen Knochen im benachbarten Pforzen gefunden wurden. Auf der Facebookseite der Bäckerei findet man die Laugenteig-Knochen. Einen...

  • Irsee
  • 23.11.19
  • 1.696× gelesen
Ministerpräsident Söder bekommt von Professorin Madelaine Böhme einen 3D-Druck von "Udos" Schienbein geschenkt.
34 Bilder

Besuch
Ministerpräsident Söder in Pforzen: Begeistert von Sensationsfund "Udo"

"Das ist wirklich beeindruckend", sagt Ministerpräsident Markus Söder in der Tongrube Hammerschmiede in Pforzen (Ostallgäu). Er besuchte am Donnerstag den Fundort von dem Menschenaffen "Udo", der bereits vor rund 12 Millionen Jahren auf zwei Beinen gelaufen sein soll. Ein Forscherteam rund um Professorin Madelaine Böhme hatte die Überreste 2016 bei Ausgrabungen in der Tongrube entdeckt. Sensationsfund in Pforzen: So reagierten Anwohner auf den Menschenaffen "Udo" Die Wissenschaftlerin...

  • Pforzen
  • 14.11.19
  • 4.173× gelesen
Die Grube wirkt unspektakulär. Trotzdem wurde hier ein Sensationsfund gemacht, der die bisherige Sichtweise auf die Evolution grundlegend in Frage stellt.

Menschenaffe "Udo"
Aktuelle Lage in Pforzen: Kein unbefugtes Betreten der Tongrube Hammerschmiede

Eine Woche nach dem Sensationsfund 'Udo' in der Hammerschmiede in Pforzen besteht immer noch Interesse an dem ersten aufrecht gehenden Menschenaffen aus der Allgäuer Tongrube. Das teilt Andrea Geiger von der Firma Geiger auf Anfrage von all-in.de mit. Die Firma betreibt seit etwa 25 Jahren Lehmabbau in der Tongrube. Seit vergangenem Donnerstag hätten sich aber während des Betriebs keine Unbefungten Zutritt zum Gelände verschafft, erklärt Geiger. Ob sich seit dem Fund allerdings jemand...

  • Pforzen
  • 13.11.19
  • 3.391× gelesen
Forscher aus Thübingen hatten 2016 die Knochen eines Menschenaffen in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu) gefunden.

Sitzung
Gemeinderat in Pforzen diskutiert über Sensationsfund "Udo"

Vergangene Woche ging der sensationelle Knochenfund bei Pforzen (Ostallgäu) weltweit durch die Medien. Jetzt beschäftigte sich auch der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung mit dem Thema, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Erster aufrecht gehender Menschenaffe im Allgäu gefunden: Das sagt die internationale Presse Wie sollen wir das einschätzen? Wie möchten wir das weiter behandeln? Welche Aktivitäten kommen von Außen auf uns zu und wie können wir das steuern? Diese...

  • Pforzen
  • 13.11.19
  • 1.548× gelesen
Einige Bewohner von Pforzen konnten die Nachricht über den Sensationsfund in ihrer Gemeinde zunächst nicht glauben.

Video-Umfrage
Sensationsfund in Pforzen: So reagierten Anwohner auf den Menschenaffen "Udo"

Die ganze Welt berichtet über den sensationellen Fund in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu). 2016 hatten Forscher dort Knochen eines Menschenaffen gefunden, der vor rund 12 Millionen Jahren gelebt haben soll. Das Interessante: "Udo" ging nicht auf allen Vieren, sondern auf zwei Beinen. Dass die Nachricht über die Weltsensation tatsächlich echt war, konnte so mancher Anwohner im Ostallgäuer Pforzen zunächst nicht glauben. Eher noch, dass es sich dabei um einen verfrühten...

  • Pforzen
  • 08.11.19
  • 4.786× gelesen
Außer ein paar Baggern und viel Schlamm gibt es in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen nicht viel zu sehen. Trotzdem schlummerten unter den Lehmmassen eine Sensation.
12 Bilder

Video
Sensationsfund in Pforzen: Wo Forscher den Menschenaffen "Udo" entdeckten

Eine Tongrube, überall Schlamm und zwei herrenlose Bagger. Klingt im ersten Moment unspektakulär. Seit Mittwochabend berichtet aber die ganze Welt über diesen Ort im Ostallgäuer Pforzen. Dort wurden von der Professorin Madelaine Böhme Knochen vom ersten aufrecht gehenden Menschenaffen gefunden. Fast 12 Millionen Jahre alt sind diese Fundstücke, die möglicherweise die Geschichte der menschlichen Entwicklung verändern. Demenstprechend groß ist natürlich die Aufregung in der kleinen...

  • Pforzen
  • 07.11.19
  • 12.151× gelesen
  •  1
Immer wieder ist die Tongrube "Hammerschmiede" Ziel von Paläontolgen der Universität Tübingen. Dort fanden sie unter anderem Knochen von Elefanten und Hyänen, die dort – bei subtropischem Klima – vor elf Millionen Jahren lebten. Das Foto entstand im August 2017 in der Hammerschmiede (Archivbild).

Wissenschaft
Knochen von Menschenaffen in der Tongrube Pforzen: Was Archäologen darin bereits früher gefunden haben

Vor dem kürzlich entdeckten spektakulären Fossilienfund eines Allgäuer Menschenaffen in einer ehemaligen Tongrube in Pforzen, der Hammerschmiede, haben Wissenschaftler in derselben Tongrube bereits andere Überreste entdeckt. Ein Allgäuer Amateurachäologe namens Sigulf Guggenmos (1941–2018) aus Dösingen (Gemeinde Westendorf) hatte bereits 1972 Fossilien in der Grube gefunden. Ab diesem Zeitpunkt galt die Hammerschmiede als archäologische Grabungsstätte. Guggenmos hat für seine Verdienste um die...

  • Pforzen
  • 07.11.19
  • 4.144× gelesen
Überschriften: Frankfurter Allgemeine, BBC, The Japan Times
Kollage: all-in.de
13 Bilder

Weltsensation
Erster aufrecht gehender Menschenaffe im Allgäu gefunden: Das sagt die internationale Presse

Es ist eine Welt-Sensation: Forscher aus Thübingen haben 2016 in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu) Knochen eines Menschenaffen gefunden , der vor knapp 12 Millionen gelebt haben soll. Jetzt stellt sich heraus: "Udo", wie ihn die Wissenschaftler getauft haben, soll nicht auf allen Vieren, sondern auf zwei Beinen gelaufen sein. Dieser Fund ist nicht nur für das Allgäu eine Sensation, sondern sorgt weltweit für Aufsehen. Bislang nahmen Wissenschaftler nämlich an, dass sich der...

  • Pforzen
  • 07.11.19
  • 4.405× gelesen
Die 21 Knochen des am vollständigsten erhaltenen Teil-Skelettes eines männlichen Danuvius
11 Bilder

Menschheitsgeschichte
Sensationsfund aus dem Allgäu: Erster aufrecht gehender Menschenaffe bei Pforzen gefunden

Der aufrechte Gang: Er entstand anscheinend im Allgäu. Forscher aus Tübingen haben in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu) Knochen gefunden, die beweisen, dass dort vor knapp 12 Millionen Jahren ein Menschenaffe gelebt hat, der nicht auf allen Vieren gelaufen ist, sondern auf zwei Beinen. "Udo" nennt man ihn, benannt nach dem deutschen Rockstar Udo Lindenberg, der am Fundtag der Knochen (17. Mai 2016) gerade seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. Der wissenschaftliche Name ist...

  • Pforzen
  • 07.11.19
  • 13.070× gelesen
Sattelauflieger bei Pforzen umgestürzt
9 Bilder

Verkehrsbehinderungen
B16 bei Pforzen: Sattelauflieger umgestürzt

Auf der B16 bei Pforzen ist am Dienstagvormittag ein Sattelauflieger umgekippt. Ursache für den Unfall: Der Fahrer des Sattelzuges war zu schnell auf die B16 abgebogen. Dabei wurde der Auflieger aus der Kupplung gerissen und kippte um. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bis Mittag kam es zu Verkehrsbehinderungen.

  • Pforzen
  • 18.09.19
  • 2.248× gelesen
Julian (links) und Thomas Kausch radeln ab heute von Pforzen nach Santiago de Compostela und weiter nach Porto.

Spendentour
Mit dem Rad von Pforzen bis Porto: Vater und Sohn sammeln Spenden für Kinderhospiz

2.597 Kilometer liegen vor Julian und Thomas Kausch. 2.597 Kilometer, die auf dem Jakobsweg durch drei Länder führen. 2.597 Kilometer, die Vater und Sohn mit dem Fahrrad bezwingen. Denkt Julian Kausch (18) an den Moment, wenn er Ende August in Santiago de Compostela (Spanien) vor der berühmten Kathedrale steht, wird seine Stimme ganz leise. Vielleicht, sagt er, kommen ihm dann die Tränen. Die Tour ist sein großer Traum. Auch Thomas Kausch (45) muss schlucken. Er freut sich auf jeden Kilometer,...

  • Pforzen
  • 26.07.19
  • 617× gelesen
Die Depression hat Stefan Albrecht einst ganz schön niedergedrückt. Doch irgendwann ließ er sich helfen und steht heute wieder aufrecht. Das Wichtigste im Leben ist für ihn inzwischen seine Familie. Seinen beiden Kindern baute er dieses schöne Häuschen.

Lebenskampf
Stefan Albrecht aus Pforzen berichtet über seinen Kampf mit dem „Krebs der Seele“

Viele Jahre lang litt Stefan Albrecht aus Pforzen bei Kaufbeuren an Depressionen. Bis zu einem Zusammenbruch verdrängte der frühere Mönch und jetzige Familienvater die Krankheit. Wie er es dann schaffte, den „Krebs der Seele“ zu bezwingen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.04.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Pforzen
  • 24.04.19
  • 3.651× gelesen
An der Bahnlinie zwischen Pforzen und Leinau wollen die Lech-Werke einen Solarpark errichten. Der Gemeinderat zeigte sich mehrheitlich damit einverstanden.

Grundsatzentscheidung
Solarpark und Breitbandausbau für Pforzen

Zwei Grundsatzentscheidungen traf der Pforzener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung: Die Gemeinde tritt in die Gigabit-Gesellschaft ein und befürwortet den Bau eines Solarparks an der Bahnlinie zwischen Leinau und Pforzen. Vor vier Wochen hatten die Lech-Werke (LEW) dem Gremium entsprechende Planungen vorgestellt (wir berichteten) . Demnach stellt ein Landwirt ein etwa zwei Hektar großes Grundstück zur Pacht zur Verfügung, auf dem sukzessive zwei 750 KWp-Anlagen errichtet werden sollen....

  • Pforzen
  • 14.11.18
  • 423× gelesen

Gala-Abend
Fastnachtszunft Burgenstadl kürt in Pforzen neues Prinzenpaar

Es gibt ein neues Prinzenpaar! Seit Samstag regieren Ihre Lieblichkeit Prinzessin Annika I. und Seine Tollität Prinz Philipp I. das närrische Volk der Fastnachtszunft Burgenstadl Pforzen (FZB). Zunftpräsidentin Carolin Schmid, die den Galaabend zum 50-jährigen Bestehen moderiert und dazu noch getanzt und in Sketchen mitgespielt hatte, präsentierte gegen Mitternacht die Majestäten für die Fastnachts-Saison 2017/2018. Zuvor war das bisherige Prinzenpaar, Mandy I. und Fabian I., in einem...

  • Pforzen
  • 13.11.17
  • 251× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020