Tennis
Riedle und Opfermann Clubmeister beim TSV Görisried

Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern hieß es am Ende der Tennis-Clubmeisterschaft im TSV Görisried 6:3. Mit diesem Ergebnis hatten sich Theresa Riedle und Stefan Opfermann durchgesetzt. Der Wettbewerb unter der Leitung von Rainer Härle fand zwar unter optimalen Bedingungen, aber etwas geringerer Beteiligung als erwartet statt. So wurde bei den Damen und den Herren in jeweils zwei Gruppen gespielt. Das Reglement sah von Beginn an für alle Spiele jeweils einen Satz vor. Schon in den Gruppenspielen kristallisierten sich leicht die Favoriten heraus.

Für das Finale der Damen qualifizierten sich Ulrike Fendt (6:3 gegen Johanna Riedle) und Theresa Riedle (6:0 gegen Marianne Weissenberger). In einem interessanten und vor allem fairen Endspiel siegte Theresa Riedle.

Bei den Herren trafen die späteren Finalisten Stefan Opfermann und Hermann Fendt schon im Gruppenspielen aufeinander, das Opfermann klar für sich entschied.

In der zweiten Gruppe war Josef Kranz ohne Niederlage geblieben. Mit einem 6:3 über Kranz zog Fendt ins Endspiel ein, Härle musste sich Opfermann im zweiten Halbfinale geschlagen geben.

Das Endspiel, das auf hohem Niveau ausgetragen wurde, zeigte den Favoriten Opfermann immer vorne. Aber Fendt wollte sich so leicht nicht geschlagen geben.

Das Ergebnis von 6:3 für Opfermann, der auch alle vorhergehenden Spiele dominiert hatte, gibt also nicht ganz die starke Gegenwehr seines Endspielgegners wider.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ