Verkehr
Mehrere Unfälle im Bereich Pfronten und Nesselwang

Symbolbild Polizei
  • Symbolbild Polizei
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Julia Böcken

Zu gleich vier Verkehrsunfällen kam es im Verlauf des Mittwochnachmittags im Bereich Pfronten und Nesselwang.

Unter anderem entfernte sich ein 54-jähriger Mann mit seinem Auto von der Unfallstelle im Ortsbereich von Nesselwang, nachdem er beim Vorbeifahren mit seinem Außenspiegel eines geparkten Autos beschädigte. Da ein aufmerksamer Zeuge sich jedoch das Kennzeichen notierte, konnte der Verursacher durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Diesen erwartet nur eine Strafanzeige wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Mit einem Pedelec kam ein 68-jähriger aus Nordrhein-Westfalen zu Sturz, als er sich aufgrund eines Fahrfehlers im Ortsbereich von Nesselwang überschlug und kurzzeitig bewusstlos war. Glücklicherweise trug er dabei einen Helm, der wohl schwerere Verletzungen verhinderte. Der verletzte Urlauber kam in eine Klinik zur Behandlung.

Abermals zu einem Zusammenstoß unter Beteiligung eines Pedelec kam es im Verlauf des Mittwochs, als eine Radfahrerin die Vorfahrt einer von rechts kommenden E-Bike Fahrerin in Pfronten im Kirchenweg missachtete. Beide Verkehrsteilnehmer wurden dabei leicht verletzt. Einen geeigneten Schutzhelm trug nur eine der beiden Radfahrerinnen.

Den letzten Unfall des Tages verursachte ein Tourist aus Ansbach, der rückwärts ausparkte, auf dem Parkplatz der Breitenbergbahn in Pfronten. Dieser blieb an einem gegenüber geparkten Auto hängen. Der Schaden wird auf ca. 3.500 Euro beziffert. Da der Unfallgeschädigte nicht vor Ort war, wurden die Personalien des Verursachers am Auto hinterlassen sowie der Polizei mitgeteilt.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019