Ermittlungen
Hinterlegter Reisepass überführt Einmietbetrügerin (56) in Hotel in Oy-Mittelberg

Eine 56 Jahre alte Oberallgäuerin mietete für eine Nacht in einem Hotel in Oy-Mittelberg ein Zimmer. Die Dame welche kein Bargeld mitführte, gab an, dass Zimmer am Folgetag zu bezahlen.

Allerdings verließ die Dame das Zimmer noch vor dem Frühstück ohne Begleichung der Rechnung. Aufgrund des an der Rezeption hinterlegten Reisepasses, war die Identitätsfeststellung kein Problem.

Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges geführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen