Energie
Zwei Standorte für Pumpspeicherkraftwerk im Allgäu

Über die Vorteile eines Pumpspeicherkraftwerks im Allgäu informiert heute das Allgäuer Überlandwerk. Nach der Begutachtung von 20 Standorten, kommen bis jetzt zwei in Frage: Breitenstein und der Rottachsee. Zusammen mit den Bürgermeistern angrenzender Gemeinden informiert das AÜW am Rottachsee in Oy-Mittelberg über die Machbarkeit eines Pumpspeicherkaftwerks. Beginn ist um 16 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen