Lustspiel
Wertacher Bauerntheater bringt mit Witz und Schwung den Vampir von Schloss Bichel auf die Bühne

Spinnweben an den Wänden, dicker Staub auf alten Flaschen, düster flackerndes Licht: Das neueste Stück des Wertacher Bauerntheaters spielt in einem unheimlichen Weinkeller.

Spielleiterin Brigitte Unglert-Brutscher und ihr Ensemble haben sich mit der Geschichte um den 'Vampir von Schloss Bichel' ein ganz besonders geistreiches Lustspiel ausgesucht und präsentieren ihre unblutige Vampirgeschichte mit Witz, Schwung und großem Unterhaltungswert. Am Freitag ist Premiere im Wertacher Engelsaal.

Worum es in dem Stück geht und was ihre Rollen auszeichnet, erzählen die Darsteller in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 20.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen