Veranstaltung
Wenn 300 Alphörner in Nesselwang erklingen

Anlässlich des 25. Jubiläums der Nesselwanger Alphornbläser findet am Sonntag, 28. August, das Alphornbläsertreffen '58 Jahre Alphornblasen im Allgäu' mit einem bunten Festprogramm statt.

In Nesselwang gründeten drei aktive Mitglieder des Trachtenvereins 'Alpspitzler' 1990 eine Alphornbläsergruppe. Nach vielen Probestunden fand 1991 der erste offizielle Auftritt der Gruppe statt, damals spielten die Bläser am Weihnachtsheimatabend im Ort. Seither sind die gigantischen Alphörner aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken und gehören zu fast jedem Fest in der Gemeinde dazu. Seit 2005 besteht die Gruppe aus sechs Musikern: neben den Gründungsmitgliedern Josef Geisenhofer, Richard Bayrhof und Reinhard Gschwend spielen Rudi Maget, Egon Greis und Margret Spieß mit. Zur Jubiläumsfeier am Sonntag, 28. August, treffen sich nun Alphornbläser aus dem Allgäu, Österreich und der Schweiz, um gemeinsam zu feiern und zu spielen.

Festprogramm

Am Festplatz direkt am Fuß der Alpspitze beginnt das Festprogramm um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Festgottesdienst. Die Messe findet unterhalb der Talstation statt und wird von der 'Nesselwanger Jodlergruppe' und der 'Euregio Alphorngruppe' musikalisch umrahmt. Anschließend können Gäste, Alphornspieler und Einheimische ab 10 Uhr den gemütlichen Frühschoppen mit der 'Harmoniemusik Nesselwang' genießen.

Einzelvorträge

Insgesamt erwarten die Gastgeber rund 300 Alphornbläser, die ab 12.30 Uhr bei Einzelvorträgen in Gruppen ihr Können unter Beweis stellen.

Den weichen Klang der majestätischen Blasinstrumente hört man kilometerweit – ganz besonders dann, wenn alle Bläser beim Gemeinschaftschor ihr traditionelles Instrument zusammen zum Klingen bringen. Bei schlechter Witterung wird das Alphornbläsertreffen um eine Woche auf Sonntag, 4. September, verschoben. Weitere Informationen zum Fest gibt es online unter www.alpspitzler.de

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019