Brauchtum
Viehscheid Nesselwang: Schumpenflüsterer führt Kranzrinder zu Tal

24Bilder

Mithilfe eines Schumpenflüsterers ist es beim Viehscheid in Nesselwang doch noch gelungen, beide Kranzrinder zu den im Tal warteten zahlreichen Schaulustigen hinabzuführen.

Denn das, das die Pächterin des Enzianstübles, Stephanie Ranacher, führte, wollte nicht so recht zum Scheidplatz, im Gegensatz zu dem, das Alphirt Meinhard Sigg gemeinsam mit seiner Frau Bärbel zu Tal geleitete. Von den beiden Alpen an der Alpspitze sind alle 110 Jungkühe gesund und munter zurückgekehrt. Das wurde im Festzelt ausgiebig gefeiert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 17.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen