Ostallgäu
Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang Junior zeigt Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Die Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang präsentiert mit ihrer Junior-Reihe unterhaltsames Kindertheater an immer neuen, ungewöhnlichen Orten und lädt dazu professionellen Ensembles aus ganz Deutschland ein – mit großem Erfolg: Bislang waren alle Vorstellungen ausverkauft.

Das nächste Stück der erfolgreichen Reihe kommt an einen ganz besonderen Ort. 'Tatsächlich ist es uns gelungen, Aufführungen in den Feuerwehrhäusern Pfronten-Ried und Nesselwang zu organisieren, was uns natürlich riesig freut. Die Gemeinden und ­Feuerwehren unterstützen uns dabei ganz wunderbar', so Ulrike Rottenburger von der Theatergemeinde. Die Theatergemeinde hat am Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. April, 'Das Weite Theater' aus Berlin zu Gast mit dem Stück 'Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt', eine wunderbare Geschichte über die Arbeit der Feuerwehr für Kinder ab drei Jahren und die ganze Familie.

Spannend und lustig mit Puppen, Mensch und Feuerwehr nach dem bekannten Kinderbuch von Hannes Hüttner: Das Martinshorn ruft, und überall wird Platz gemacht für die rasende Feuerwehr. Sie eilt zu Hilfe und ist immer zur Stelle. An ein gemütliches Frühstück ist da nicht zu denken. Rund um die Vorstellungen werden die Feuerwehrleute den Kindern die Fahrzeuge zeigen und Fragen zur Arbeit der Feuerwehr beantworten.

Karten für die Vorstellungen am Dienstag, 19. April, um 14.30 und 16.30 Uhr im Feuerwehrhaus Pfronten-Ried gibt es im Haus des Gastes Pfronten unter 0 83 63/6 98 88. Tickets für die Vorstellung am Mittwoch, 20. April, um 15 Uhr im Feuerwehrhaus Nesselwang gibt es in Nesselwang in der Tourist-Info unter 0 83 61/92 30 40. Weitere Infos gibt es unter www.theater-gemeinde.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020