Seenachtsfest
Seenachtsfest: Wasser marsch in Haslach

2Bilder

Nass wurden sie sowieso. Daher war es für die meisten Teilnehmer der sportlichen Gaudi-Wettkämpfe beim Haslacher Seenachtsfest nicht ganz so schlimm, dass der graue Himmel hin und wieder seine Schleusen öffnete. Anders sahen das allerdings die Zuschauer. Veranstalter war der Haslacher Musikverein.

Manch einem Bootsfahrer hingegen brachte das feuchte Element so viel Spaß, dass er das Wasserbecken oberhalb der Schanze als Pool benutzte, um sich bei 19 Grad Wassertemperatur aufzuwärmen - lag die nicht ganz so sommerliche Lufttemperatur am Nachmittag doch bei nur 14 Grad.

Zweiter Höhepunkt des Tages

Nach dem << Lake-Jump >> war es Zeit für den zweiten Höhepunkt des Nachmittags: das Flößerstechen. Bei anhaltendem Dauerregen standen viele Zuschauer mit Schirmen und Regenjacken am Ufer und schauten dem waghalsigen Treiben zu. Die neun teilnehmenden Mannschaften hatten das Ziel, den jeweiligen Gegner mit einer Stange vom schwimmenden Podest ins Wasser zu befördern. Zwei mit Feuerwehrschläuchen ausgestattete << Störfaktoren >> spritzten zudem zusätzlich mit Wasser auf die jeweilige gegnerische Mannschaft.

Damit sorgten sie dafür, dass auch das Ruderpersonal nassen Fußes zurück an Land kam.

Den ersten Platz belegte schließlich der Theaterverein Haslach, Zweiter wurde der Musikverein Reinstetten gefolgt von Ellwangen. Die Kostümpreise gingen an den Theaterverein Haslach und den Musikverein Tannheim.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen