Werbeaktion
Riesenbank bei Oy-Mittelberg wirbt für das Wanderland Allgäu

Das neue Aushängeschild fürs Wandern im Allgäu ist viel zu schwer, um irgendwohin gehängt zu werden. Es wiegt satte 15 Tonnen. Seinen Zweck, da sind sich Dirk Schoppmann von den Allgäu-Top-Hotels und die Touristiker von Oy-Mittelberg ganz sicher, wird es gerade durch seine feste Verwurzelung in der Allgäuer Erde erfüllen.

Das neue Aushängeschild fürs Wandern ist eine überdimensionale und damit unübersehbare Parkbank. Seit Freitag steht sie am Panoramaweg bei Mittelberg auf einem Plateau. Selbst von der Autobahn A7 aus kann man sie sehen, auch wenn sie viele auswärtige Autofahrer nicht wahrnehmen werden: Das Holz ist naturbelassen grün-braun und wird auch nicht angemalt.

Wanderurlaub ist beliebt wie nie zuvor und das Allgäu hat die besten Voraussetzungen, allen nur denkbaren Wünschen von Wanderern gerecht zu werden. Das soll touristisch mit der Marketingstrategie "Wandertrilogie" vermarktet werden.

Mehr über die Parkbank und deren erhoffter Werbeeffekt erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020