Rinder
Rätsel um tote Rinder

Ein «Tierdrama», ausgelöst durch Vernachlässigung hat ein aufgeregter Leser vermutet, der unsere Zeitung über zwei verendete Hochlandrinder in Oberzollhaus informierte und ein Foto mitschickte.

Er schaltete auch das Ostallgäuer Veterinäramt ein, das insgesamt drei tote Tiere des Halters von rund 30 Hochlandrindern in der Tierkörperbeseitigung Kraftisried untersuchen ließ. Das Zwischenergebnis laut der Behörde: Es gibt keine Anzeichen für eine Vernachlässigung der Tiere durch den Halter, auch keine für einen ungenügenden Ernährungszustand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen