Skater
Neuer Skateplatz in Nesselwang: Sicherer, schöner – und leiser

Mit drei neuen Hindernissen – in Skaterkreisen Obstacles genannt – für zusammen 30.000 Euro ist der Skateplatz am Badeseeweg in Nesselwang neu gestaltet worden.

Die Skater selbst beteiligten sich nicht nur aktiv an der Planung, sie sammelten auch bei den Betrieben der Marktgemeinden Spenden für ihre Anlage und trugen so ein Drittel der Kosten bei. Den Rest übernahm die Marktgemeinde, die lange über den Platz diskutiert hatte, wie Bürgermeister Franz Erhart bei der Präsentation berichtete

Die alten, größtenteils selbstgebauten Hindernisse hatten keinen Sicherheitsansprüchen genügt, zudem beklagte sich ein Anlieger über die lauten Geräusche. Durch die Neugestaltung ist der Platz, auf dem sich bei schönem Wetter bis zu 40 Skateboard- und Scooter-Fahrer sowie BMX-Radler tummeln, nicht nur schöner und sicherer, sondern auch leiser geworden.

Mehr über den erneuerten Skateplatz in Nesselwang und was die jungen Benutzer über die Anlage sagen lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020