Taufe
Nesselwanger Postbrauerei stellt fünf neue Biere vor

Fünf neue Biere wurden in der Postbrauerei Nesselwang aus der Taufe gehoben: Mit Nesselwanger Gebirgsbrauwasser und launigen Trinksprüchen taufte sie der Schauspieler Peter Rappenglück, assistiert von Bürgermeister Franz Erhart sowie dem Filmemacher Franz Xaver Gernstl als Taufpaten.

Auf den Namen 'Hopfen Royal' taufte er ein neues Starkbier aus Heiß- und Kalthopfung, auf den Namen 'Nesselwanger' die vier 'Klassiker' Gold, Dunkel, Weizen und Bock.

Mehr als ein Jahr hat die gelernte Braumeisterin und Biersommeliere Stephanie Meyer an ihrer Neuschöpfung getüftelt. Die weltweit 200 Hopfensorten, die nach Früchten und Blumen riechen, haben es ihr angetan: 'Mir ist beim Experimentieren aufgefallen, dass unser Bockbier die Hopfenaromen am besten annimmt, daher habe ich den Bock als Grundlage genommen', erklärte sie.

Die großen Biermarken seien im Geschmack immer 'milder und neutraler' geworden, um größere Verbraucherschichten anzusprechen, ließ Karl Meyer die jüngste Entwicklung auf dem Biermarkt Revue passieren. Im harten Wettbewerb um Discounter und Getränke-Abholmärkte seien die Preise in den Keller gerutscht un die Qualität sei auf der Strecke geblieben. Nun sei eine neue Ära der Edel- und Gourmet-Biere angebrochen, in der neben englischen Biersorten wie Porter, Stout und Ale auch das Hopfen Royal Platz habe.

Mehr zu den neuen Bieren der Nesselwanger Postbrauerei finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 22.04.2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen