Herbstmesse
Nesselwanger Firmen präsentieren sich in der Alpspitzhalle

Von ein bisschen Schnee und Kälte ließen sich die Nesselwanger am Wochenende die Laune nicht verderben: Seit nunmehr 20 Jahren präsentiert sich dort das heimische Gewerbe – zum Glück vorwiegend in der trockenen Alpspitzhalle. Auch am Wochenende haben wieder über 40 Aussteller Neuigkeiten und Ansprechendes aus der Marktgemeinde den Besuchern bei ihrer Leistungsschau vorgestellt.

'Ich kann mich gut erinnern, dass wir 1993 – als wir eine Frühjahrsschau veranstalteten – den Schnee vom Zelt runter geschaufelt haben,' blickte Organisator Edmund Martin bei der Begrüßungsrede zurück und zeigte auf die weiße Pracht auf den Bergen. Sei der Start zur diesjährigen Schau auch etwas zäh gewesen, wie Martin meinte, so wurden es am Ende wieder über 40 Aussteller, die an beiden Tagen einen Überblick über ihr Warenangebot und Dienstleistungsspektrum gaben.

Seit 1991 stellen die Nesselwanger Firmen offiziell in der Alpspitzhalle aus und 'wir sind es dem Einzelhandel schuldig, dass wir auch das Umfeld im Markt attraktiv gestalten, sodass ständig mehr Kaufkraft nach Nesselwang kommt', bekräftigte Gemeindeoberhaupt Franz Erhart, bevor er sich auf einen ersten Messerundgang machte.

Dort gab es einiges zu sehen: 'Ich glaub, ich steh’ im Wald', hieß etwa das Motto bei Madeleine Baronsee von der Sportalm Waltner, die seit 20 Jahren eine der treibenden Kräfte bei den Ausstellern ist. Für die Besucher gab es auch Preise zu gewinnen. Andreas Kühner aus Ludwigshafen schaute mit Sohn Niklas (6) auf der Messe vorbei und freute sich über den richtigen Dreh am Glücksrad: Er gewann eine Rodelfahrt.

Für den passenden Ton sorgte Reinhard Gschwend. Er hatte in diesem Jahr wieder die Ansage an beiden Tagen übernommen und führte die Besucher unterhaltsam durch die heimische Messe.

Neben den Firmenvorführungen in der Halle gaben die Holzrückbetriebe im Freigelände einen Einblick in die Abläufe und Prozesse von der Holzbearbeitung bis zur Brennholzbelieferung. Zum unterhaltsamen Programm gehörten der Motorsägenschnitzer vom Forstamt, die Tanzgruppe 'Standfuß' sowie die Motorradshow mit Dominik Csauth vom Team Suzuki. Zum Höhepunkt wurde eine peppige Modenschau am Sonntagnachmittag, bei der die neuesten Trends für den Herbst und kommenden Winter gezeigt wurden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019