Gemeinde
Nahwärmenetz in Wertach soll im Herbst fertig sein

Kräftig gewerkelt wird in der Marktgemeinde Wertach seit Anfang Juli.

Die beiden geplanten Nahwärmenetze über insgesamt 2,4 Kilometer mit Heizzentralen am Rathaus und an der Schule werden derzeit von dem privaten Energieversorgungsunternehmen Smart Energy aus Kempten umgesetzt.

Ursprünglich nicht vorhergesehenen waren Maßnahmen für Wasserversorgung und Abwasser, die jetzt auch angepackt werden.

Durch die zusätzlichen Arbeiten an Wasserversorgung und Abwasseranlage, die mit über 1,6 Millionen Euro zu Buche schlagen, wird sich die Fertigstellung der Nahwärmenetze etwas verzögern, 'aber bis zur Heizperiode im Herbst wird alles fertig sein', ist sich Bürgermeister Eberhard Jehle sicher.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019