Mundartabend
Monika Deffner liest beim Allgäuer Mundartabend in Nesselwang

Nach Gerda Hipp aus Waltenhofen, Monika Fischer aus Faistenoy und Ludwig Hindelang aus Nesselwang war Monika Deffner jüngst die vierte in der Folge der Autoren, die heuer zum ersten Mal im Rahmen einer Reihe Allgäuer Mundartabende in der 'Posthorn-Stube' des Brauereigasthofes 'Hotel Post' in Nesselwang aufgetreten sind.

Ganz nach der Ankündigung von Hotelchef Karl Meyer, wonach 'Mundartpflege in' sei, trug die in Ofterschwang geborene Deffner so im tiefsten Oberallgäuer Dialekt rund eine Stunde lang 'eigene Texte' vor. Darin ließ sie zum großen Teil 'die Zeit, die vorbeigegangen ist', Revue passieren.

Von Günter Streif musikalisch an der Zither begleitet, servierte Deffner den Gästen in der gut besuchten Stube schließlich jede Menge 'eigene Gedanken' und allgemeine Allgäuer Lebensweisheiten. Darunter die, dass 'allad bloß fuhrwerke' keinen Segen bringe und man deshalb auch das Leben genießen solle.

Was denn auch anscheinend die Besucher des Mundartabends bei Bier und allerlei anderen kulinarischen Genüssen taten, während Deffner betonte: 'Wir gehen mit Zuversicht in die schöne Winter- und Weihnachtszeit.' An den kommenden Freitagen erweisen der Allgäuer Mundart noch bis zum 14. Dezember jeweils um 19 Uhr Gerdi Gebler (Marktoberdorf), Johanna Hofbauer (Unterthingau), Hans Ferk (Memmingen), Manfred Kraus (Apfeltrach) und Max Adolf (Sonthofen) in der 'Posthorn-Stube' ihre Reverenz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020