Supermarkt
Marktgemeinderat Nesselwang lehnt Feneberg-Pläne ab

Einstimmig hat der Marktgemeinderat Nesselwang eine Bauvoranfrage der Feneberg Lebensmittel GmbH zur Errichtung eines SB-Marktes auf dem Areal des 'Burgerfeldes' an der Füssener Straße abgelehnt. Hier sollte nach den Vorstellungen des Kemptener Unternehmens ein rund 1200 Quadratmeter großer Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern gebaut werden. Kaufkraft nicht abziehen

Ein solcher Supermarkt am Ortsrand von Nesselwang widerspreche den städtebaulichen Zielsetzungen zur Stärkung des Ortskerns und dem Einzelhandelskonzept des Marktes, erklärte dazu Bürgermeister Franz Erhart. Das sei eine Planung, 'die wir so nicht haben wollen', betonte er. Marktgemeinderätin Regine Breuning unterstützte diese Ansicht noch mal ausdrücklich. Ein solcher Markt würde die Kaufkraft aus dem Einzelhandel des Ortskerns abziehen, erklärte sie.

Um unerwünschte Planungen und bauliche Entwicklungen auf diesem Areal zu verhindern, hat der Marktgemeinderat eine zweijährige Veränderungssperre erlassen.

Wie berichtet, hat sich die Situation für das 'Burgerfeld' geändert, seit auf der gegenüberliegenden Straßenseite das Wohngebiet 'Äußerer Markt' erschlossen wird. Bislang Außenbereich ist es nun prinzipiell bebaubar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen