Finanzen
Markt Nesselwang kommt ohne neue Kredite aus: Haushalt verabschiedet

'Der Haushalt ist immer die Stunde der Wahrheit und ich kann sagen: Nesselwang steht gut da.' So lautete der Kommentar von Bürgermeister Franz Erhart im Marktgemeinderat zum Haushalt 2016. Dieser Ansicht waren offensichtlich alle Mitglieder des Kommunalparlamentes und stimmten über die Fraktionsgrenzen hinweg dem Etat zu.

'Es ist der 27. Haushalt, den ich in meiner Zeit als Kämmerer vorlege und es ist das erste Mal, wo wir keine neuen Schulden machen müssen', freute sich Martin Keller. Der Etat sei gekennzeichnet von einer sparsamen Haushaltsführung ohne Neuverschuldung, aber ohne notwendige Investitionen zu vernachlässigen, lautete die Analyse von Bürgermeister Erhart.

Erstmals sei es möglich, die Gesamtverschuldung des Marktes trotz immer wieder unvorhersehbar auftauchender Investitionen, wie die Erneuerung der Wasserversorgung, spürbar abzubauen.

Weitere Details zum Haushalt und die Einschätzung der einzelnen Fraktionen lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 26.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen