Tourismus
Markt Nesselwang erhofft sich Mehreinnahmen durch Kurbeitrags-Kontrolleur

  • Foto: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Lucia Buch

Nesselwang beschäftigt demnächst einen Kurbeitrags-Kontrolleur. Das hat der Marktgemeinderat bei zwei Gegenstimmen beschlossen. 'Es ist keine Schikane oder Misstrauen, sondern ganz normales Controlling wie in jedem Unternehmen', sagte dazu Bürgermeister Franz Erhart.

Der Auftrag geht dazu für einen begrenzten Zeitraum von vermutliche einem Jahr an die Firma K&B Kommunale Dienstleistungsgesellschaft.

Tourismuschef Pirmin Joas hatte vor der Abstimmung nochmals darauf hingewiesen, dass die Marktgemeinde die Einnahmen aus dem Kurbeitrag zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung seiner touristischen Infrastruktur dringend brauche.

Erhöhe sich die Anzahl der Gästemeldungen nur um zwei Prozent, entspreche das Mehreinnahmen von rund 10.000 Euro im Jahr, sagte Joas.

Mehr über die Diskussion über die Einführung eines Kurbeitragskontrolleurs in Nesselwang lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 26.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen