Kunst
Künstler toben sich in Ausstellungshalle in Görisried aus

23Bilder

Die 'Verpackerei Gö' in Görisried, die Ausstellungshalle von Bruno Wank, verwandelt sich in eine Shoppingmall: Überall stehen Einkaufswagen herum. Die Künstler toben sich an ihnen aus, fahren sie zu Bruch oder machen daraus eine rollende Kanone.

Der Künstler und Kunsthallenbetreiber Bruno Wank sowie der Münchner Künstler Torsten Mühlbach zeichnen für diese ironische Achterbahnfahrt durch die schöne alte Konsumwelt verantwortlich.

Die Beiden stellten 42 Künstlerinnen und Künstlern zwischen dem Allgäu, München, Augsburg und Ulm einen Wagen zur Verfügung. Das industriell hergestellte Produkt fungiert als Objet trouvé, mit dem die Künstler experimentieren konnten, wie sie gerade wollten. Die beiden Kuratoren wussten nicht, was am Ende auf sie zurollte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 13.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen