Konzert des Collegium Instrumentale Stuttgart in der Pfarrkirche St. Andreas in Nesselwang

Einen lebendigen, klangprächtigen Eindruck vom Schaffen Wolfgang Amadeus Mozarts und Joseph Haydns bietet das Collegium Instrumentale Stuttgart, unter der Leitung von Albrecht Schmid, am Donnerstag, 11. September, 20 Uhr, in der Pfarrkirche St. Andreas.

Das Programm beginnt mit einem Solowerk, dem Konzert D-Dur für Querflöte und Orchester. Wie häufig in seinem Œuvre wurde Mozart zur Komposition durch einen Instrumentalvirtuosen angeregt. Im D-Dur-Konzert verlangt er vom Solisten für die damalige Zeit ungewöhnlich viel.

Die Flötistin Christine Hogg aus Luzern stellt sich dieser Herausforderung. In der hochvirtuosen Konzert-Arie 'Exsultate, jubilate' setzt Mozart bei der Sopranistin das voraus, was er in Briefen 'eine geläufige Gurgel' nannte. Die Koloraturen schwingen sich in höchste Höhen, die weiten Melodiebögen spannen sich oft über viele Takte - eine ebenso passende wie dankbare Aufgabe für die Sopranistin Maria Rosendorfsky.

Eine große Inspirationsquelle Mozarts war Joseph Haydn. Sein zweites Cellokonzert C-Dur war lange verschollen und wurde erst 1961 unter den Manuskripten der Prager Nationalbibliothek wiederentdeckt.

Vor allem aus den Ecksätzen dieses Meisterwerks spricht jener unnachahmliche 'Volkston', der jeden Hörer schnell in seinen Bann zieht, und der Haydns Werken zu ihrer zeitlosen Beliebtheit verhalf. Der Cellist Jonas Vischi, Träger etlicher Solo- und Kammermusikpreise, wird dem Haydn-Konzert jene jugendliche Frische geben, die die Melodien zum Leuchten bringt.

Zum Abschluss erklingt Mozarts Symphonie Nr. 34 in C-Dur. Karten gibt es bei der Tourist-Info sowie vor Konzertbeginn an der Abendkasse.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen