Bibeltag
Kinder erleben beim Bibeltag in Nesselwang Geschichte der Königin Ester

Zu dem Thema 'Mut tut gut – Königin Ester und das Labyrinth von Susa' hatten die Sankt Andreas-Kirche Nesselwang sowie die evangelische Auferstehungskirche zu einem ökumenischen Kinderbibeltag ins katholische Pfarrheim nach Nesselwang eingeladen.

Etwa 40 Kinder waren der Einladung gefolgt und erlebten die spannende Geschichte der Jüdin Ester, die von ihrem Cousin Mordechai an den unübersichtlichen Hof des persischen Königs in Susa gebracht wird, weil der Regent eine neue Königin erwählen möchte.

Tatsächlich fällt die Wahl auf Ester, die im 'Labyrinth von Susa' Intrigen erlebt und mit ihrem wachsenden Mut sowohl einen Anschlag auf den König als auch die Vernichtung ihres Volkes verhindern kann. Das jüdische Purim-Fest erinnert bis heute an die Geschichte.

Gespannt folgten die Kinder diesem Theaterstück, dass von mehreren Jugendlichen und Thomas Meusburger dargestellt wurde. Danach ging es in vier Gruppen, die im Lauf des Tages die Geschichte in vier Etappen genauer betrachteten. Dort wurde gespielt, erzählt, nachgedacht, Gebetsarmbänder und Paläste aus Keksen gebastelt.

25 junge sowie erwachsene Mitarbeiterinnen sorgten für den reibungslosen Ablauf des Tages. So gingen die Kinder voller Eindrücke von einem mächtigen König sowie dessen von ihrem Glauben getragenen, mutigen Frau in die Osterferien.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020