Literatur
Ina May lässt ihren neuen Krimi im heimischen Allgäu spielen

Nachdem sie Krimis unter anderem schon auf Hawaii, in der Eifel und am heimischen Chiemsee spielen ließ, macht Autorin Ina May in ihrem diese Woche erscheinenden neusten Roman 'Kratzat' Nesselwang, den Ort ihrer frühen Jugend, zum Schauplatz eines Verbrechens.

35 Jahre nachdem Jörg Heider am Kögelweiher seine Freundin Renate Täubl ermordet haben soll, taucht er scheinbar wieder in Nesselwang auf. Dabei hatte er sich damals im Gefängnis das Leben genommen.

Evelyn Eberius, die einst auch seinem Charme verfallen war, ist inzwischen Erste Bürgermeisterin. Nach und nach bringt sie Licht in ein dunkles Geheimnis ihrer Marktgemeinde.

Mehr über den neuen Allgäu-Krimi von Ina May erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 23.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen