Ermittlungen
Hund ist vermutlich Grund für schweren Unfall mit sechs Verletzten auf der B310 bei Oy-Mittelberg

14Bilder

Den schweren Verkehrsunfall auf der B310 bei Oy-Mittelberg mit sechs Verletzten am Sonntagnachmittag hat nach jetzigem Erkenntnisstand ein Hund verursacht, der auf die Fahrbahn gesprungen war. Nach Angaben von Polizeisprecher Christian Eckel ging eine Frau mit dem Vierbeiner auf einem Weg neben der Bundesstraße spazieren.

Das Tier wurde offensichtlich nicht an der Leine geführt und rannte plötzlich auf die Fahrbahn. . Der Fahrer eines nachfolgenden Autos versuchte auszuweichen, kam mit seinem Fahrzeug aber auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Wohnwagengespann zusammen.

Die Hundehalterin muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Den ganzen Bericht lesen Sie morgen in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 10.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019