Geburtstag
Georg Rabei aus Nesselwang wird 90

Als jüngstes von fünf Kindern hat Georg Rabai 1921 in Györ in Ungarn das Licht der Welt erblickt. In Nesselwang feiert er heute seinen 90. Geburtstag. Rabai war schon früh zum Waisenkind geworden. Mit acht Jahren verlor er seinen Vater, mit zwölf die Mutter.

Sie starb an Heiligabend. Schulausbildung und eine Schneiderlehre schloss er in seiner Heimat Ungarn ab. Der Zweite Weltkriegs spülte ihn nach Deutschland, genauer nach Haslach bei Oy. Hier lernte er seine Frau kennen und baute sich eine eigene Existenz auf.

1953 war Hochzeit, 1958 kam Sohn Bela zur Welt. Anfang der 1960er Jahre zog die Familie nach Nesselwang und 1973 ins eigene Haus. Viele Kunden aus Haslach, Oy und Nesselwang erinnern sich noch heute an die Schneiderwerkstatt des Jubilars.

Lange gehörte Rabai dem VdK und dem Gesangsverein an, in dem er Kassier war. Der rüstige Senior hat einen grünen Daumen. 'Im Sommer bin ich morgens um fünf Uhr draußen und fange die ersten Schnecken', freut er sich über seine Beweglichkeit. Im zeitigen Frühjahr zieht er seine Blumen vor, damit er im Sommer sein 'Paradies' genießen kann. Der Fußballfan turnt jeden Montag in Unterjoch als Ältester der Gruppe. Er sei ein fröhlicher Mensch, sagt er von sich selbst.

Die viele Bewegung sieht er als Ursprung seiner Vitalität. Seinen Haushalt versieht er alleine, nachdem seine Frau im März 2009 verstarb. Regelmäßig kommen sein Sohn und die drei Enkel zu Besuch. Aus Dankbarkeit zum Herrgott besucht Georg Rabai heute noch jeden Samstag bei Wind und Wetter zu Fuß die Wallfahrtskirche Maria Trost, um im Gebet Ruhe und Dankbarkeit zu finden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen