Wohnungsbau
Für neues Nesselwanger Baugebiet stehen die Signale auf Grün

Der Marktgemeinderat Nesselwang hat den Weg für das neue Baugebiet 'Im Gern' endgültig freigemacht.

Er verabschiedete die Änderung des Flächennutzungsplans sowie den Bebauungsplan und legte die Straßennamen im künftigen Wohngebiet fest.

Unter anderem mit Gerber- und Brauerstraße sowie Bäcker- und Glaserweg stammen sie aus dem Bereich Handwerk und Zünfte. Bis Anfang kommenden Jahres soll die Erschließung soweit fortgeschritten sein, dass die ersten Häuslebauer ans Werk gehen können.

Mehr zum künftigen Nesselwanger Baugebiet Im Gern lesen Sie am Freitag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29. 04. 2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020