Brandschutz
Feuerwehr Jungholz übt den Ernstfall

62Bilder

Zu einer Brandschutzübung rückte am vergangenen Freitag die Freiwillige Feuerwehr Jungholz, zusammen mit den Kameraden aus Schattwald, Zöbeln und Tannheim aus. Schwerpunkt der Übung, war die Nachstellung einer Rettung von Schwerverletzen Personen, die aus einem brennenden Hotel, in Sicherheit gebracht werden mussten.

Gegen Uhr wurde es dann ernst, die Sirenen heulten los wie bei einem realen Einsatz, rund 30 Feuerwehrleute waren in und um das Gebäude im Einsatz. Als erstes erkundeten die Gruppenführer die Lage im schwer zugänglichen Gebäude, während andere die entsprechenden Geräte in Position brachten. Nachdem das Gebäude unter Atemschutz nach verletzten Personen und Brandherden durchsucht wurde, begann die koordination der Rettung. Zwei ,,Dummis' sind zur realen Nachstellung unter Rauch und Schutt verschüttet, diese sollen durch die Atemschutzgruppe geborgen werden. Die simulierten Verletzten werden an den Rettungsdienst übergeben.

Gegen 22 Uhr wurde die Gemeinsame Übung dann beendet. Kommandant der Feuerwehr Jungholz Wolfgang Zobl, ist sehr zufrieden mit der Übung, ,, Wir bedanken und bei allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden, für den hervorragenden und engagierten Einsatz und den zur Unterstützung angerückten Feuerwehren aus dem Tannheimertal.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen