Floriansjünger
Einsätze auf Autobahn und Bundesstraße halten die Nesselwanger Feuerwehr auf Trab

Die Autobahn verschafft den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang immer mehr Arbeit. Wie bei deren Jahresversammlung bekannt wurde, waren die Floriansjünger vergangenes Jahr alleine fünf Mal bei Verkehrsunfällen auf der A7 im Einsatz, unter anderem beim Brand eines tschechischen Reisebusses.

Auf der B 310 ereignete sich zudem ein Auffahrunfall mit mehreren Schwerverletzten, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Auch sonst hatten die Floriansjünger der Marktgemeinde alle Hände voll zu tun. Kommandant Markus Schmid berichtete von 57 Einsätzen, so vielen wie im Rekordjahr 2011. Von Bränden, über technische Hilfeleistungen bis zu zahlreichen Absperrdiensten und Sicherheitswachten reichte das Einsatzspektrum.

Sogar der trockene Sommer forderte die Floriansjünger: Mehrmals mussten sie zur 'Berglodge' an der Alpspitze auffahren, dem früheren Sportheim Böck, um die Gaststätte mit Wasser zu versorgen. Gleich viermal waren sie bei Sturm Niklas Ende März im Einsatz, um Straßen von umgestürzten Bäumen zu räumen.

Gut, dass die Wehr Verstärkung bekommen hat: Nach zweijähriger Ausbildung hat sie acht neue Truppleute, darunter zwei Frauen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020