Jubiläum
Der Männerchor Nesselwang feiert am Wochenende 150. Geburtstag

Mit einem Jubiläumskonzert am Samstag, 5. November, sowie einem Freundschaftssingen mit Chören aus der Region am Sonntag, 6. November, feiern die Mitglieder des Nesselwanger Männerchors am Wochenende Geburtstag. Auf 150 Jahre blickt der Gesangsverein zurück. Beide Konzerte finden in der Alspitzhalle in Nesselwang statt.

Einerseits gehören die Krisen der Kriegs- und Nachkriegsjahre, die Trauer um gefallene Chormitglieder und Mitgliederschwund zur Vereinsgeschichte. Aber auch ein Ständchen für einen Prinzen und eine Schallplatte, die es bis zur Weltausstellung nach Montreal, Kanada, schaffte, wurden in der Chronik des Männerchors überliefert.

150 Jahre, nachdem mit dem Namen 'An der Obern Wertach' alles begann, sind die Sänger nicht aus der Marktgemeinde wegzudenken. Für die Männer steht dabei vor allem eines im Vordergrund: Die Freude am gemeinschaftlichen Singen.

Was in den 150 Jahren Vereinsgeschichte noch alles geschah und wo und wann der Männerchor Nesselwang am Wochenende Geburtstag feiert, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen