Haushalt
Bei laufenden Einnahmen ist Nesselwangs Haushalt wieder im Plus

2Bilder

«Die Krise scheint vorerst gemeistert.» Auf diesen Nenner brachte Kämmerer Martin Keller im Marktgemeinderat Nesselwang die Zahlen des Haushalts 2011. Im Gegensatz zum Etat des Vorjahrs sieht er wieder einen Überschuss aus den laufenden Einnahmen vor. Die Haushaltskonsolidierung habe aber weiter absoluten Vorrang. Alle Haushaltsposten seien deshalb genauestens überprüft worden.

Alle Fraktionen des Marktgemeinderats - CSU, Freie Wähler und SPD - erklärten, dass sie den haushaltspolitischen Kurs des Marktes mittragen und bescheinigten Keller sehr gute Arbeit. Der Haushaltsplan wurde ohne Gegenstimme verabschiedet.

«Eigentlich könnte ich jedes Jahr das gleiche erzählen - eine solide Finanzsituation schaffen und die Konsolidierung des Haushaltes vorantreiben», hatte Bürgermeister Franz Erhart in das Thema eingeleitet. «In diesem Jahr gibt es aber mal wirklich positive Zahlen.» Entgegen allen Erwartungen habe sich die Wirtschaft, auch die örtliche Wirtschaft in Nesselwang in einem Tempo erholt, das niemand vorhersehen konnte.

So sei «die große Erlösung gekommen», die es möglich gemacht habe, wieder einen Haushalt auf die Beine zu stellen, der einen Überschuss bei den laufenden Einnahmen von rund 431000 Euro erwirtschaftet, erklärte Erhart.

Sollte sich die Wirtschaft weiterhin so positiv entwickeln, könne im Rahmen der mittelfristigen Finanzplanung ab 2014 mit einer Reduzierung der gemeindlichen Schulden von derzeit rund 10 Millionen Euro gerechnet werden. Voraussetzung dafür sei aber konsequentes Sparen und Reduzierung der Investitionen auf ein notwendiges Maß, so Erhart. Das bedeute allerdings nicht, dass der Markt nicht in Infrastrukturmaßnahmen investiere.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen