Wohnen
Bauboom in Wertach - 13 Baugesuche in einem Monat

Eine ungewöhnlich lange Liste von Bauanträgen hatte der Gemeinderat Wertach in seiner jüngsten Sitzung abzuarbeiten. Während durchschnittlich pro Jahr rund 20 bis 30 Anträge in der Bauverwaltung des Rathauses eingehen, waren es nun 13 Anträge allein in einer Sitzung. Dabei ging es zwar nicht immer um die ganz großen Vorhaben, sondern auch um Dachgauben, Garagen und kleinere Anbauten.

10 von 15 Bauplätzen verkauft

«Aber auffallend ist schon, das sich in Wertach derzeit ein regelrechter Bauboom entwickelt», erläutert Hauptamtsleiter Jörg Meyer. Seit 16 Jahren bearbeitet er in der Gemeinde all die kleinen und großen Bauwünsche, aber so viel Arbeit in einem einzigen Monat hatte er noch nie. Und der Trend reißt offenbar nicht ab, denn im Baugebiet «Schimmelreiterweg» seien von 15 Grundstücken bereits zehn verkauft. «Da kommt im Laufe des Jahres sicher noch mehr auf uns zu», schätzt Meyer.

Im Baugebiet «Sebaldstraße II» entstünden zudem neun weitere Bauplätze. Wertach mit seinen rund 2400 Einwohnern sei offenbar munter am Wachsen, freut sich Meyer, der sich den momentanen Bauboom zum einen mit der Angst vor der Entwertung des Euros erklärt. «Da werten die Leute wohl lieber ihr Heim auf als zu sparen», meint er.

Zum anderen hätten sich offenbar einige Zweitwohnungsbesitzer entschlossen, ihren Wohnsitz komplett nach Wertach zu verlegen und damit gleich das eigene Haus durch Dachgauben wohnlicher machen wollen. Dass Wertach sich als Wohnort steigender Beliebtheit erfreut, erklärt der Hauptamtsleiter mit der guten Infrastruktur am Ort: «Wir haben Grundschule, Kindergarten und Krippe, einen Arzt, einen Zahnarzt, ausreichend Läden und sind somit wohl auch für junge Familien interessant».

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019