Verkehr
Anwohner in Haslach wollen weiterhin einen unbeschrankten Bahnübergang

Die Einheimschen von Haslach sind sich einig: Sie wollen, dass der Bahnübergang an der Pension Grüntensee so bleibt, wie er ist – ohne Schranken. Doch einige Gemeinderäte von Oy-Mittelberg können das nicht nachvollziehen.

Sie forderten eine 'technische Sicherung', also Signale und Schranken. Am Ende steht ein Kompromiss: Der Bahnübergang bleibt vorerst unbeschrankt, doch die Möglichkeit, ihn dennoch umzubauen, will man sich offenlassen.

Der Bahnübergang an der Grüntenseestraße beschäftigt den Oyer Gemeinderat schon seit langem. Während einer Sitzung im September bezeichnete Bürgermeister Theo Haslach dessen Zustand als 'gefährlich'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen