Fördermittel
90 Prozent Zuschuss für Sanierung der Mehrzweckhalle Görisried

Die Gemeinde Görisried ist mit der Sanierung ihrer Mehrzweckhalle in das staatliche Kommunal-Investitionsprogramm (KIP) im Regierungsbezirk Schwaben aufgenommen worden. Das teilte Bürgermeisterin Thea Barnsteiner dem Gemeinderat erfreut mit.

Schon seit Jahren bemüht sich die Gemeinde Görisried um die Sanierung ihrer Mehrzweckhalle. Barnsteiner erinnerte daran, dass die Gemeinde schon vor einigen Jahren einen staatlichen Zuschuss von 35 Prozent für deren Sanierung samt einem geplanten Anbau erhalten hätte. Doch war der Eigenanteil der Gemeinde seinerzeit nicht zu stemmen.

Dem jetzigen Antrag liege die Sanierung von Heizung und Lüftung zugrunde. Zudem sollen Beleuchtung und Fenster erneuert werden. Die Fördersumme von 270.000 Euro bedeute 90 Prozent der angemeldeten 300.000 Euro.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 23.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen